Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Volkssolidarität feiert Jubiläum in Dahlen
Region Oschatz Volkssolidarität feiert Jubiläum in Dahlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 11.04.2018
Josef Tremmel, Geschäftsführer der Regionalverbandes Torgau-Oschatz der Volkssolidarität gratuliert der Ortsgruppe Dahlen zu ihrem Jubiläum. Quelle: Foto: Axel Kaminski
Dahlen

Bevor die von der Heidebäckerei Rentzsch gesponserte Torte angeschnitten wurde, dankte Ortsgruppenvorsitzende Christina Willems allen Unterstützern und aktiven Mitgliedern für ihr Engagement. Besonders würdigte sie die Hauseigentümer Heidi und Wilfried Schmager, die der Volkssolidarität zu günstigen Konditionen diese Treffen im Stadtzentrum ermöglichen. „Ursprünglich hatte uns Herr Willems gefragt, ob man im Schaufenster der ehemaligen Quelle-Agentur Fotos, Plakate und andere Exponate ausstellen könne“, erzählt Wilfried Schmager. Als die Volkssolidarität dann nach neuen Räumen suchte, sei man wieder miteinander ins Gespräch gekommen.

Volkssolidarität ist wichtiger Arbeitgeber in Nordsachsen

Josef Tremmel schilderte die Volkssolidarität als wichtigen Arbeitgeber im Bereich Torgau-Oschatz. Sie betreibe dort ein Seniorenwohnheim, eine Wohnanlage für betreutes Wohnen sowie einen Sozialdienst. Sie arbeite durchaus erfolgreich, so dass sie sich auch vier Begegnungsstätten leisten könne. Zu den größten Herausforderung des Sozialverbandes zählte er die Nachwuchsgewinnung, damit die Volkssolidarität „keinen schleichenden Tod sterben“ müsse.

Beifall bekam auch Bürgermeister Matthias Löwe, der auf einen Blumenstrauß verzichtet, aber einen Briefumschlag mitgebracht hatte.

Von Axel Kaminski

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Alte Autokennzeichen sind im Landkreis Nordsachsen überaus gefragt. Fünf Jahre nach ihrer Wiedereinführung sind rund zwei Drittel aller zugelassenen Fahrzeuge mit einem regionalen Kürzel unterwegs. Wer die Hitliste anführt – wir fragten nach.

07.04.2018

Mit Ölfarbe, in Aquarellen und Holzschnitten hält Mathias Steude die Schönheit der Natur fest. Seine Motive stammen zumeist aus der Nähe seiner Heimat Leisnig. Nun stellt der Künstler ausgewählte Werke erstmals in Oschatz aus.

10.04.2018

Nachdem das sächsischen Agrarunternehmen in den vergangenen Jahren Probleme hatte, neue Lehrlinge zu finden, entschloss man sich für eine Frischzellenkur bei der Ausbildung. Diese beinhaltet auch die Organisation eines Ausbildungstages. Dieser geht am 21. April in die zweite Runde.

10.04.2018