Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Volles Haus: OAZ-Messe "Aktiv "lockt Oschatzer hinter dem Ofen vor
Region Oschatz Volles Haus: OAZ-Messe "Aktiv "lockt Oschatzer hinter dem Ofen vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:51 22.03.2015

[gallery:600-43674024P-1]

Von Hagen Rösner

Ausgerichtet wurde die Messe in Kooperation von Oschatzer Allgemeine Zeitung und dem Oschatzer Mazda-Autohaus Schmidt.

"Wenn ich mir die Messe hier oben von der Bühne aus ansehe, dann kann man schon ganz zufrieden und stolz sein", sagt Moderator André Hardt, der vielen Besuchern aus Funk und Fernsehen bekannt ist, zum Auftakt. Insgesamt 16 Aussteller und ein hochwertiges Unterhaltungsprogramm lockten gestern mehrere hundert Besucher in die Stadthalle.

Einer von ihnen war der Oschatzer Klaus Berger. Er genoss am Vormittag im Müntzer-Haus seinen Frühschoppen bei Blasmusik und einem Glas Bier. "Ich habe gerade meinen Rundgang absolviert, und meine Frau hat für das Gewinnspiel alle Stempel der Standbetreiber eingesammelt. Ich finde die Messe hier Klasse, eigentlich wollten wir in unserem Garten was machen, aber bei den Temperaturen haben wir es vorgezogen, zur OAZ-Messe zu gehen und hier beim Frühschoppen dabei zu sein", so der Senior, der sich neben der Gartenarbeit auch noch im Studio fit hält.

Besonders im Trend waren Informationen rund um das Thema Gesundheit und Fitness. Intersport Hanel, das Fitnesscenter Bardo, das Fitness-Studio Musiol, das Platsch-Bad, die Physiotherapie Schurig, die Löwen-Apotheke Dahlen, die IKK und das Therapiezentrum Oschatz konnte dabei punkten. "Viele Menschen kommen beispielsweise mit Rückenschmerzen zu uns. Sie müssen täglich mit dem Auto weite Strecken zur Arbeit zurücklegen, das vielleicht schon über viele Jahre. Das führt zwangsläufig zu Rückenproblemen", berichtete Physiotherapeutin Liane Schurig. In ihrer Praxis werden deshalb spezielle Kurse zur Entspannung und Vorbeugung angeboten. Viel Aufmerksamkeit gab es gestern am Nachmittag für das laut Moderator André Hardt "Europas bester Roger-Whittaker-Double" Wolf Junghannß. Er eroberte bei Kaffee und Kuchen im Müntzer-Haus die Herzen der Oschatzer. Viele Besucher gab es vor dem Thomas-Müntzer-Haus, dort hatte Mitorganisator und Autohaus-Chef Holger Schmidt mit Seniorverkäufer Gerd Kerper eine Mazda-Präsentation aufgebaut. Dazu gehörte unter anderem auch ein Torwandschießen, bei dem ein nagelneuer Mazda 2 zu gewinnen war. "Für uns vom Mazda-Autohaus Schmidt passt diese Messe hier ganz gut in den Plan. Für uns ist dieses Jahr ein ganz besonderes, weil wir unser 25. Jubiläum hier am Markt feiern", sagte Geschäftsführer Holger Schmidt. "Wir haben über das gesamte Jahr 2015 ein Veranstaltungspaket geschnürt und die Messe ,Aktiv' hier ist ein guter Auftakt", meinte Holger Schmidt.

Erfreut über die große Resonanz auf die Messe war auch die Chefin des Oschatzer Thomas-Müntzer-Hauses Iris Kübler. Sie hat in der Vergangenheit schon zahlreiche Veranstaltungen in der Stadthalle begleitet. "Messen sind aber immer etwas Besonderes, vor allem, wenn sich Unternehmen aus der Region präsentieren", sagte sie und würde sich wünschen, dass diese Messe so gut ankommt, dass es im kommenden Jahr eine Neuauflage gibt. © Kommentar

Hagen Rösner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Passanten auf der Sporerstraße staunten gestern nicht schlecht. In einem Schaufenster eines leer stehenden Geschäftes, in dem vor noch nicht allzu langer Zeit Handys ausgestellt waren, thront jetzt eine Büste des berühmten Komponisten Johann Sebastian Bach aus Sandstein.

20.03.2015

An der Beschaffenheit des Essgeschirrs ließ sich bis vor 150 Jahren ziemlich genau ablesen, ob der Besitzer wohlhabend war oder nicht. Während sich die ärmere Land- und Stadtbevölkerung mit Tongeschirr begnügen musste, gab es für die gehobenere Stadt-Elite und die Fürsten Zinngeschirr.

20.03.2015

Nach einer kleinen Atempause bei den Spritpreisen steht das Thema Energie wieder an erster Stelle. Um Energie und Energieeinsparungen dreht sich alles am 28. März bei der Hausmesse der Oschatzer Firma Lohschmidt Solar und Energie.

19.03.2015
Anzeige