Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Von Kaolinabbau bis Lärmschutz
Region Oschatz Von Kaolinabbau bis Lärmschutz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:27 13.05.2014
Mügeln

[gallery:600-38470873P-1]

"Wir sind mit der Resonanz zufrieden. Die Mügelner waren sehr aufgeschlossen", resümierte Ursula Fritzsche, Vorsitzende des SPD-Ortsvereines Döllnitztal. Neben Themen der Europapolitik und der aktuellen Situation in der Ukraine standen auch kommunale Fragen wie die weitere Entwicklung des Kaolinabbaus in Schleben/Crellenhain zur Debatte. Auch zum Fortbestand des "Wilden Roberts" und zur Anbindung der Feldbahn habe es eine angeregte Diskussion gegeben. "Eine Rolle spielte ebenso der Lärmschutz", zählte die Ortsvereinsvorsitzende weiter auf.

Nicht zuletzt interessierten sich die Bürger dafür, ob und welchen Kandidaten die SPD für das Amt des Bürgermeisters der Stadt Mügeln stellen werde, sollte Amtsinhaber Volkmar Winkler am 31. August in den sächsischen Landtag gewählt werden. "Wir werden auf jeden Fall jemanden vorschlagen, weil uns Mügeln am Herzen liegt", versicherte Fritzsche gegenüber der Oschatzer Allgemeinen. Einen Namen möchte sie allerdings noch nicht preisgeben. "Es ist alles in Vorbereitung, aber derzeit noch zu früh, um an die Öffentlichkeit zu gehen", so Fritzsche. Die SPD wolle bis zur Wahl am 25. Mai noch zu weiteren Informationsveranstaltungen in Oschatz und Dahlen einladen. "Wir würden uns schon wünschen, dass wir im Vergleich zur letzten Kommunalwahl noch einige Prozentpunkte zulegen", hofft die Ortsvereinsvorsitzende. HG

Heinz Großnick

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei den Landesmeisterschaften im Florett hat die Oschatzerin Tina Wenzke einmal mehr ihre führende Position im Damenflorett in Sachsen unter Beweis gestellt.

13.05.2014

Die Kreisstraße zwischen Glossen und Gröppendorf wird voraussichtlich ab morgen für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt. Grund dafür ist die geplante Erneuerung der Fahrbahn, wie das Landratsamt Nordsachsen dazu mitteilt.

13.05.2014

Der geplante Neubau des Hortes "Zum Grashüpfer" für die Grundschule "Zum Bücherwurm" nimmt Gestalt an. Zur jüngsten Sitzung des Technischen Ausschusses stellten Architekten, Statiker und Haustechniker der damit beauftragten Arbeitsgemeinschaft die Entwurfsplanung für das Gebäude vor, das Platz für etwa 180 Hortkinder bieten soll.

12.05.2014
Anzeige