Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz "Von uns kommen sehr gute Leute"
Region Oschatz "Von uns kommen sehr gute Leute"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:01 27.11.2013
Gruppenbild mit Dame: Frank Dörschmann, Frank Reichel (v.l.) und Klaus-Günter Terpe (r.) vom Vorstand sowie Kreisbrandmeister Ingo Weber (hinten) beglückwünschen Werner Lippmann und Anja Wendt. Quelle: D. Hunger

"Das bekommt man nicht einfach so, sondern wirklich nur für besonderes Engagement, und das hat Werner Lippmann viele Jahre lang bewiesen", begründete der Verbandsvorsitzende Frank Reichel.

Lippmann habe die Kreisjugendfeuerwehr nach bewegten Zeiten wieder auf sicheren Kurs gebracht und für neuen Zusammenhalt gesorgt. Abgesehen von seiner Arbeit als Kreisjugendwart sei er auch im Vorstand des Kreisverbandes Torgau-Oschatz der Feuerwehr vertreten.

Glückwünsche gab es zur Sitzung am Dienstagabend auch für Anja Wendt. Sie engagiert sich ebenfalls als stellvertretende Jugendwartin im Kreisverband für den Nachwuchs der Helfer. Darüber hinaus habe sie die Delegiertenversammlung des Landesverbandes im November in Meißen zur 2. Stellvertreterin des sächsischen Jugendfeuerwehrverbandes gewählt. "Von uns kommen sehr gute Leute", kommentierte Reichel diese Wahl. Man könne stolz darauf sein, dass sich Vertreter des Kreisverbandes sachsenweit mit an die Spitze setzen. Auch im Verbandsgebiet beweise das Führungsduo gute Arbeit. "Beide haben genügend Leitungserfahrung und sind immerhin für 41 Jugendwehren mit rund 450 Mitgliedern zuständig", betonte der Vorsitzende. Man begegne den Akteuren der Kreisjugendwehr auf Augenhöhe und lege Wert auf deren Meinung und Anregungen. "Das müssen wir auch, immerhin sorgen die Leute dort für die aktiven Kameraden von morgen", so Reichel.

Er zog außerdem ein Fazit über das vergangene Jahr und blickte auf 2014 voraus. Mit den zurück liegenden Monaten sei er sehr zufrieden, es habe zahlreiche Veranstaltungen im Verbandsgebiet gegeben, bei denen man viele Menschen erreicht habe. Außerdem konnten sich die Mitglieder der insgesamt 99 Wehren beim Ausscheid in Dommitzsch sowie bei den Wettkämpfen der Jugend in Süptitz messen.

Die erste Sitzung 2014 des Verbandsausschusses der Kreisfeuerwehr Torgau-Oschatz ist im März geplant. "Dann werden wir uns im neuen Gerätehaus Oschatz treffen. Damit lernen unsere Mitglieder das Haus gleich kennen", sagte Reichel. Außerdem sei ein Termin auf dem Flughafen Leipzig geplant.

Zum Verbandsausschuss gehören insgesamt 36 Kameraden, darunter alle Gemeindewehrleiter, die Vertreter der Referate, die Vorstandsmitglieder, Ehrenmitglieder sowie mit Matthias Löwe (WHD) aus Dahlen und Harald Koch (CDU) aus Dommitzsch zwei Bürgermeister.

Jana Brechlin

Jana Brechlin

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) wird sich heute mit der dramatischen Finanzsituation im Landkreis Nordsachsen beschäftigen. "Wir haben am Donnerstag ein Gespräch mit dem Ministerpräsidenten", sagte gestern Landrat Michael Czupalla (CDU) bei einem Pressegespräch in Oschatz.

27.11.2013

Unter widrigen Bedingungen haben 176 kleine und große Sportler am 2. Juni zum Tag der Oschatzer in die Pedalen getreten. Ihre Anstrengung beim 10. Städtewettbewerb der Energieversorger EnviaM und Mitgas hat sich auch in diesem Jahr gelohnt.

27.11.2013

Am vergangenen Wochenende setzten die Frauenmannschaften der SG Oschatz/Riesa ihre erfolgreiche Serie fort. Die erste Vertretung gewann gegen VfL Meißen 22:18 (9:9) und die SG Oschatz/Riesa II besiegte die USV TU Dresden II mit 33:11 (17:7).

27.11.2013
Anzeige