Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Vorentscheidung in der Heide vertagt
Region Oschatz Vorentscheidung in der Heide vertagt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:19 04.10.2012

Gleichzeitig hätten die Schmannewitzer damit ihrem Gegner das Tor zur Liga komplett zugeschlagen. Aber hätte, wenn und aber. Der angesetzte Schiedsrichter reiste nicht an und die Anwesenden konnten sich nicht auf einen Unparteiischen einigen. Damit gab es kein Spiel und keine Vorentscheidung.

Schirmenitz hat damit zumindest bis zum Wochenende noch theoretische Chancen auf die Meisterrunde. Kleiner wurden sie aber allemal. Terpitz brachte sich dank Torschützen Stev Lehmann mit einem Sieg bei der Wermsdorfer Reserve schon außerhalb der Reichweite und übernahm die Spitzenposition im Süden. Ebenfalls nur einen Treffer gab es in Dahlen, wo sich Daniel Schober eine Viertelstunde vor dem Abpfiff feiern lassen konnte.

Deutlich mehr Pfeffer war im Lokalderby zwischen der Obstland-Dritten und dem SV Naundorf. Felix Grützke eröffnete per Doppelschlag die Begegnung. Allerdings traf er zuerst ins eigene Netz, so dass zum Pausenpfiff 1:1 unentschieden stand. Nach dem Wechsel leistete Carsten Steils per Eigentor den Naundorfern eine Steilvorlage, die Stephan Saack nur wenig später mit dem zwischenzeitlichen 3:1 zu veredeln schien. Doch die Mügeln/Ablasser gaben sich nicht geschlagen. Sie kamen zurück ins Spiel und schafften noch den Ausgleich.

Sven Zschiesche

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sie kamen als Dritter der Tabelle und gingen als neuer Spitzenreiter. Die Rede ist vom SV Roland Belgern, dessen Team letzte Woche in Luppa souverän gewann und so den Gegner zum Steigbügelhalter degradierte.

04.10.2012

Viele Schützenvereine unter dem Dach des Deutschen Schützenbundes öffnen am Wochenende deutschlandweit die Pforten, um einer breiten Öffentlichkeit ihre sportlichen und gesellschaftlichen Angebote zu zeigen.

04.10.2012

FSV Blau-Weiß Wermsdorf II - FC Terpitz 0:1 (0:1). Gegen die ohne Auswechselspieler antretenden Terpitzer begannen die Blau-Weißen konzentriert. Aber die guten Möglichkeiten in den ersten 20 Minuten brachten nichts ein.

03.10.2012
Anzeige