Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 10 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Vorlesetag in Oschatz mit großen und kleinen Geschichtenerzählern

Bildung Vorlesetag in Oschatz mit großen und kleinen Geschichtenerzählern

Fußball, Feuerwehr oder Freibad: Geschichten über all das wecken bei jungen Oschatzern den Wunsch, selber mitzumachen. In Büchern findet man Zugang zu neuen Welten. Daher gibt es am bundesweiten Vorlesetag Promis, die Kindern vorlesen, Abiturienten, die Leseneugier bei jüngeren wecken und einen Vorlesewettstreit.

Feuerwehr-Jugendwart Marcel Schmidt aus Oschatz liest inmitten neugieriger junger Zuhörer in der Stadtbibliothek.

Quelle: Dirk Hunger

Oschatz. Seitenweise Spannung erlebten die Schülerinnen und Schüler des Thomas-Mann-Gymnasiums (TMG) und der Grundschule Magister Hering in Oschatz am Freitag. Zum bundesweiten Vorlesetag standen alle Zeichen auf Literatur – egal ob beim Prominentenlesen in der Stadtbibliothek, den gestalteten Leseecken im gesamten Gymnasium oder beim Vorlesewettbewerb der besten Sechstklässler des TMG. Lesekompetenz wird in Oschatz groß geschrieben.

Uta Moritz, Marcel Schmidt und Stefan Helbig folgten der Einladung Diana Manns in die Bibliothek. In der Kinderausleihe trugen sie Geschichten aus für sie passenden Büchern vor. Die Jungen der Klasse 1a der Grundschule Magister Hering hingen an ihren Lippen, stellten eifrig fragen und durften sogar mitmachen. Marcel Schmidt, Jugendwart der Freiwilligen Feuerwehr Oschatz, berichtete aus „Bei der Feuerwehr wird der Kafffee kalt“. Darin wird der ganz normale Alltag der Retter beschrieben – und wie eben die Kaffeepause unterbrochen werden kann – durch Feuer bei Oma Eierschecke, einen Jungen, der im zugefrorenen See eingebrochen ist oder Tiere, die gerettet werden müssen. All das hat Marcel Schmidt auch schon selbst erlebt oder geübt – und liest mit der entsprechenden Begeisterung. Genau wie Stefan Helbig wirbt er für seine Sache – eine sinnvolle Freizeit. Mutige Nachwuchskräfte braucht die Feuerwehr immer.

Neben Episoden vom Bolzplatz hat Stefan Helbig allerhand bunte Trikots mitgebracht. Der Vorsitzende des SV Merkwitz lädt die Grundschüler zur Anprobe und diskutiert mit ihnen unter anderem die Frage, ob ein Ball, den die Kicker auf die Schuler bekommen, als Handspiel gewertet wird. Eine Antwort gab es nicht.

Ebenfalls nicht so leicht ist für Erstklässler zu erklären, was Uta Moritz macht. Die Leiterin der Oschatzer Freizeitstätten GmbH ist unter anderem so etwas wie die „oberste Schwimmmeisterin“ im Platschbad. Passend dazu las sie den Kindern aus „Rübe lernt Schwimmen“ vor. Das Buch handelt von einem Familienausflug ins Schwimmbad – natürlich die Gelegenhit für Moritz, den Kleinen das Platschbad in Oschatz ans Herz zu legen.

Am Herzen liegt Josefin Möbius der deutsche Dichter Wilhelm Busch. Dessen populäres Werk „Max und Moritz“ las die 18-jährige Schülerin den Fünftklässlern in einer der Leseecken im TMG vor, gefolgt von den zwei weniger bekannten Episoden „Der Maulwurf“ und „Die Fliege“.

Unterstützt wurde sie dabei von Siebtklässlerin Ina Wolff. „Ich habe Busch schon als Kind geliebt, er hat Humor und vermittelt dennoch Lehren“, sagt Möbius. Das unterschiedliche Altersstufen einander Vorlesen, findet sie wichtig. „Auch ich wäre ohne meinen Vater nie zu einer Leserin geworden“, erzählt sie.

Krönender Abschluss des Tages war die Kür des besten Vorlesers der drei 6. Klassen. Am Ende setzte sich Timo Schwaiger gegen Helena Walter und Franka Petermann durch. Die beiden Mädchen waren jedoch nicht traurig – gehören sie doch zu den besten Lesern in ihrer Jahrgangsstufe.

Von Christian Kunze

Oschatz 51.3006128 13.1059825
Oschatz
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Sehen Sie hier einen Rückblick auf das LVZ Sommerkino im Scheibenholz vom 14. Juli - 3. August 2016. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Auf dem Lutherweg

    Spannende Entdeckungsreise mit Martin Luther: Die LVZ pilgert zum Jubiläumsjahr der Reformation 2017 auf dem Lutherweg. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr