Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Vorlesetag in der Stadtbibliothek
Region Oschatz Vorlesetag in der Stadtbibliothek
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:21 15.11.2011
Anzeige
Oschatz

(FH). Die Oschatzer Freizeitstätten GmbH beteiligt sich in diesem Jahr am bundesweiten Vorlesetag, der zum achten Mal stattfindet. Am Freitag sind aus diesem Anlass junge Leser ab 10 Uhr in die Stadtbibliothek eingeladen. "Interessierte jeden Alters lesen in Schulen, Kindergärten, Bibliotheken und Buchhandlungen aus ihren Lieblingsbüchern vor und geben so ihre Begeisterung für das Lesen an ihre Zuhörer weiter", beschreibt Iris Kübler, Geschäftsführerin der Freizeitstätten GmbH, die Idee des Vorlesetages. Sie selbst wird sich am Freitag an der Aktion beteiligen. Außerdem lesen die Leiterin der Berufsschulzentren Oschatz und Torgau, Margit Müller, sowie Christian Kunze, freier Mitarbeiter der OAZ.

Der Vorlesetag wird von der Stiftung Lesen, der Wochenzeitschrift Die Zeit und der Deutschen Bahn organisiert. Vorlesen ist für Kinder die Starthilfe in eine erfolgreiche Zukunft: Es fördert die Fantasie, unterstützt die Sprachentwicklung sowie die Lesekompetenz. Nach Angaben der Veranstalter sind bisher bundesweit über 9500 Vorleseaktionen für den 18. November registriert worden - eine davon in Oschatz.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Baumarkt an der Venissieuxer Straße verdrängt Ende Februar 2012 wahrscheinlich ein Baumarkt-Riese den anderen. Der Toom-Baumarkt (370 Märkte in Deutschland), der hier jetzt seine Produkte verkauft, zieht sich zu diesem Zeitpunkt zurück (wir berichteten).

14.11.2011

Die Ärzte der Collm-Klinik, niedergelassenen Hausärzte und Fachärzte der Region wollen künftig enger zusammenarbeiten. In der Woche gab es dazu im Oschatzer Rathaus eine Informationsveranstaltung.

11.11.2011

Mit 18 179 Kaffeekannen ging die Sammlung der Lebenshilfe ins Guinness-Buch der Rekorde ein. Diese Zahl ist auch den rund 1000 Leihgaben zu verdanken.

11.11.2011
Anzeige