Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Vorrundenspiele zum Oschatzer Löwenpokal abgeschlossen
Region Oschatz Vorrundenspiele zum Oschatzer Löwenpokal abgeschlossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:53 27.09.2011
Vollste Konzentration ist bei den Bowlern in der sechsten Vorrunde im Fitness- und Bowlingcenter Balance gefragt. Quelle: S. Bartsch

Von allen Teilnehmern mussten drei Runden auf Pinergebnis gespielt werden, wobei das höchste Pinergebnis in die Wertung ging. Die 30 pinbesten Spieler qualifizierten sich für das Finale am 9. Oktober an gleicher Stelle.

Am Turniertag wurde es noch einmal richtig spannend, bangten doch einige Spieler mit ihren bisherigen Ergebnissen um den Einzug ins Finale. Also hieß es: volle Konzentration und drei gute Ergebnisse abliefern. Um in die Top 30 zu kommen, musste mindestens ein 140er Schnitt gebowlt werden.

Nach der ersten Runde führte mit 192 Pins OZ-Bowler Danilo John souverän das 18-köpfige Starterfeld an. Aber ab der zweiten Runde kosteten ihm mehrfache Anspiel- und Räumfehler eine bessere Platzierung. Mit 478 Pins belegte er den dritten Platz. Besser machten es Romy Korittke und Maik Bergner. Romy Korittke steigerte sich von Runde zu Runde. Mit dem höchsten Spiel auf Bahn zwei (173 Pins) wurde sie am Ende mit dem zweiten Platz belohnt. Neuling Maik Bergner lieferte mit drei konstanten Einzelspielen die beste Leistung ab und wurde mit 483 Pins verdient Tagessieger. Somit standen nach Abschluss der letzten Vorrunde die 30 Teilnehmer für das Finale fest.

Für das Finale am 9. Oktober um 13.15 Uhr im Fitness- und Bowlingcenter Balance sind Gäste und Freunde des Bowlingsports herzlich eingeladen.

www. oz-bowlers.de

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wermsdorf.Die Steine und Kurt Müller: Früher hat er sie noch handsortiert, heute weiß er fast intuitiv, wo sie unter der Erde liegen. Seit fast vier Jahrzehnten arbeitet er im Steinbruch Wermsdorf, zuletzt als Leiter.

27.09.2011

Was unterscheidet ein Etablissement von einem Puff? Gar nichts. Nur braucht der Russe, respektive der Franzose, 13 Buchstaben, um so ein Haus beim Namen zu nennen und der Deutsche vier.

27.09.2011

Mit vier Aktiven war die Lebenshilfe Oschatz zu den Bowling-Wettkämpfen im Rahmen der Special Olympics Deutschland in Sachsen (SODiS) angetreten.

27.09.2011
Anzeige