Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Vorschlag für Radwegekonzept in der Region Mügeln

Vorschlag für Radwegekonzept in der Region Mügeln

Das Thema Radwegekonzept für die Region Oschatz (wir berichteten am Sonnabend) ist für Siegfried Hinkel vom Heimatverein Ganzig/Kleinragewitz nicht neu.

Ganzig. Von Heinz Großnick

 

 

 

"Unser Vorschlag: Der Radweg geht bis nach Lonnewitz. Mit geringen Mitteln könnte man ihn an den Elberadweg Riesa anbinden", erinnert der Vorsitzende des Heimatvereines. Doch die Vorschläge fanden laut Hinkel kein Gehör. Zwar sei dann eine Kommission gebildet worden, deren Arbeit nach seiner Ansicht jedoch völlig schief lief. Schließlich wurde dann alles verworfen, weil die Realisierung zu teuer geworden wäre.

Hinkel schlägt nun vor, den Weg vom Ortsausgang Ganzig durch den Steinbruch entlang bis zur Gasverteilerstation, von dort an der etwa 200 Meter entfernten Kreuzung links in Richtung Canitz entlang zu führen. "Von der Kreuzung aus schlug die Kommission damals vor, den Weg geradeaus zu nutzen, doch der ist nicht anschließbar", so Hinkel. Hinter Canitz könnte dann mit geringem Aufwand der Anschluss an den Elberadweg erfolgen, der bis Hamburg und in die andere Richtung bis in die tschechische Republik führt. "Wir haben schon mit Canitzer Radfahrern darüber gesprochen, die würden sich über so eine Variante riesig freuen", weiß Hinkel. Und: Der Radweg wäre dann zur Hälfte auf dem Oschatzer und zur anderen Hälfte auf dem Riesaer Territorium. Für den Vereinschef ist dies die günstigste Lösung. "Gerade Ganzig liegt im Gemeindegebiet Liebschützberg als westlicher Zipfel ungünstig. Es würde uns freuen, wenn die Stadt Oschatz über die genannte Variante nachdenkt. Der Oschatzer Oberbürgermeister weiß, was ich meine", so Hinkel.

Meinung gefragt

Sollten wenig befahrene Parallelstraßen für Kraftfahrzeuge gesperrt und für Radfahrer reserviert werden? Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie an die OAZ, Seminarstraße 2 in 04758 Oschatz oder senden Sie uns eine E-Mail: oschatz.redaktion@lvz.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

23.08.2017 - 06:21 Uhr

Der FSV erlebt zum Start der Fußball-Kreisliga ein 0:7-Heimdebakel gegen Belgern.

mehr