Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Vorträge in Oschatz: Ausdauersport hilft gegen schwaches Herz
Region Oschatz Vorträge in Oschatz: Ausdauersport hilft gegen schwaches Herz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:43 14.11.2017
Göran Donner Quelle: Foto: Böhme
Anzeige
Oschatz

Das schwache Herz steht am Mittwochabend bei einer Vortragsveranstaltung in Oschatz im Mittelpunkt. Dazu im Interview Göran Donner, Vizepräsident der Sächsischen Landesapothekerkammer.

Wann spricht man von einer Herzschwäche?

Herzschwäche bedeutet: Die Pumpleistung des Herzens hat stark abgenommen. Statt wie ein gesundes Herz fünf bis sechs Liter pro Minute schafft es nur noch etwa drei. Der Körper wird so dauerhaft nicht mehr ausreichend mit Sauerstoff versorgt. Betroffene fühlen sich weniger leistungsfähig, ermüden rascher und leiden unter Atemnot.

Wie kommt es dazu?

Der häufigste Auslöser einer Herzschwäche – und einer der Haupt-Risikofaktoren auch für Schlaganfälle und die meisten anderen Herzerkrankungen – ist zu hoher Blutdruck.

Kann man gegen Bluthochdruck etwas tun?

An erster Stelle stehen dabei gesunde Ernährung, regelmäßige Bewegung und der Verzicht aufs Rauchen. Ergänzend können spezielle Medikamente sinnvoll sein.

Wie sieht ein blutdruck- und herzfreundlicher Lebensstil aus?

Zunächst gilt: mit der Vorbeugung kann man nicht früh genug anfangen. Schon bei Kindern sollte man auf einen herzgesunden Lebensstil achten. Die Deutsche Herzstiftung empfiehlt vier- bis fünfmal pro Woche etwa 30 bis 45 Minuten Ausdauersport wie Joggen, Radfahren, Nordic Walking, Schwimmen oder Tanzen. Auch im Alltag kann man für mehr Bewegung sorgen: indem man zum Beispiel die Treppe statt des Aufzugs

nimmt.

Eine öffentliche Vortragsveranstaltung zum schwachen Herzen beginnt am Mittwoch um 18 Uhr im Oschatzer Thomas-Müntzer-Haus.

Von OAZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Abwassergebühren für die kommenden drei Jahre in der Gemeinde Cavertitz stehen fest. Dabei sinken die Kosten für einige Teilleistungen. Neu ist allerdings, dass eine Gebühr erhoben wird, um die Wartung von KIeinkläranlagen und abflusslosen Gruben zu überwachen.

14.11.2017

In der Nacht zu Samstag haben Unbekannte mit roter Farbe einen Davidstern an die Fassade der Oschatzer Kirche in der Friedensstraße gemalt.

13.11.2017

Auf nach Montabaur: Gemeinsam mit ihrer Band „Black Book“ konnte sich die aus Oschatz stammende Sängerin Kristin Müller im Halbfinale des deutschlandweiten SPH-Bandcontests durchsetzen. Jetzt wartet das Finale in Rheinland-Pfalz.

14.11.2017
Anzeige