Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Vorzeitige Bescherung: Lions Club Oschatz besucht Einrichtung in Borna

Vorzeitige Bescherung: Lions Club Oschatz besucht Einrichtung in Borna

Heute Nachmittag findet im Kinderheim Borna die traditionelle Weihnachtsfeier statt. Eine vorzeitige Bescherung gab es für die derzeit 25 dort lebenden Kinder und elf Erzieher bereits zu Wochenbeginn.

Voriger Artikel
Containerbrand in Oschatzer Karl-Liebknecht-Straße gelöscht
Nächster Artikel
SHV II überwintert auf erstem Platz der Handball-Bezirksklasse

Wilhelm Osterloher (links) und Robert Stadler (rechts) vom Lions Club Oschatz überreichen in Borna Präsente an Kinder und Jugendliche im Heim der Evangelischen Jugendhilfe Obernjesa und die Heimleiterin Christine Kettner (3. von rechts).

Quelle: Dirk Hunger

Borna. Dafür sorgten Wilhelm Osterloher und Robert Stadler vom Lions Club in Oschatz. "Wir haben uns auf die Fahnen geschrieben, denen zu helfen, die nicht immer auf der Sonnenseite des Lebens stehen. Das gilt auch für die jungen Bewohnerinnen und Bewohner in Borna", so Robert Stadler.

Jüngst veranstaltete der Lions Club gemeinsam mit der Diakonie in Oschatz eine Weihnachtsfeier für bedürftige Kinder (wir berichteten). "Dort gab es Geschenke, allerdings konnten wir nicht alle eingekauften Sachen verteilen", sagt Wilhelm Osterloher. Die übrigen Präsente übergaben die Männer jetzt den Kindern, Mitarbeitern und Heimleiterin Christine Kettner.

Im großen Saal des Bornaer Schlosses, wo die Vorbereitungen für die Weihnachtsfeier laufen, berichtet Christine Kettner von den Aktivitäten der Evangelischen Jugendhilfe Obernjesa, die seit 1998 ein Kinderheim im Objekt betreibt. Im Oktober vergangenen Jahres kaufte die Gesellschaft die Immobilie vom Landkreis (wir berichteten). Christine Kettner koordiniert die Arbeit der Organisation in Sachsen. Dazu gehören auch zwei weitere Objekte in Sornzig und Torgau.

Durch den Erwerb der Immobilie in Borna tun sich laut Christine Kettner neue Möglichkeiten zur dringend notwendigen Sanierung des Hauses auf. "Wir wollen weiter an dem Standort festhalten, können aber nicht alles von unserem Hausmeister erledigen lassen." Seit dem Kauf wurden laut Kettner bereits ein Teil der Außenanlagen und der Spielplatz auf Vordermann gebracht und neue Geräte dafür angeschafft. Innen und außen konnten kleine Renovierungsarbeiten, auch mit der Unterstützung der jungen Bewohner, bewerkstelligt werden.

"Damit das Schloss auch nach außen hin künftig ein ansprechendes Bild bietet, werden wir als nächstes die Dacherneuerung und die Fassadengestaltung in Angriff nehmen", blickt Christine Kettner voraus. Dabei seien auch die Belange des Denkmalschutzes zu beachten. Ganz ohne Unterstützung von außen wird die weitere Arbeit am Gebäude allerdings nicht zu bewerkstelligen sein, räumt die Diplom-Sozialpädagogin ein. "Priorität hat auch die Verbesserung des Brandschutzes in den Räumlichkeiten. Hier bemühen wir uns um Fördermittel aus dem Programm Integrierte ländliche Entwicklung des Regionalmanagements Sächsisches Zweistromland und können dabei auf die Unterstützung des Landrats, seines Sozialdezernenten und Minister Frank Kupfer bauen", erklärt sie.

Christian Kunze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr