Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Waldheim: Alter Diska-Markt bald mit Zaun und Mietparkplätzen

Umbau Waldheim: Alter Diska-Markt bald mit Zaun und Mietparkplätzen

Das kostenlose Parken am ehemaligen Diska-Markt an der Pestalozzi-Straße hat bald ein Ende. Die Kowa lässt das Gelände einzäunen und richtet Mietparkplätze ein. Die Handelsgenossenschaft bemüht sich nach wie vor, wieder Gewerbe in den leerstehenden Markt zu bekommen.

Bald ist auch für das DAZ-Reporterauto hier kein Durchkommen mehr. Ein Zaun mit einem Tor soll das Areal um den ehemaligen Diska in Waldheim schützen.

Quelle: Sven Bartsch

Waldheim. Der ehemalige Diska-Markt an der Waldheimer Pestalozzi-Straße bekommt einen Zaun. Außerdem ist mit dem kostenfreien Parken im neuen Jahr Schluss. Der Eigentümer richtet um den Markt 19 Mietparkplätze ein. Wegen des anstehenden Umbaus mussten bereits die Altglascontainer umziehen, die stehen jetzt an der Breuningstraße um die Ecke (die DAZ berichtete).

Ziel: Wieder Leben in Markt bringen

„Wir hatten in den letzten Jahren mehrmals Einbrüche. Ab und zu treffen sich Leute an dem Markt und manche lassen leider Müll liegen“, sagt Gabriele Schurzmann vom Vorstand der Handelsgenossenschaft Kowa, der das Gebäude samt Grundstück gehört. „Um unser Objekt zu schützen, zäunen wir es jetzt ein.“ Mehrfach hat das Waldheimer Ordnungsamt die Kowa gebeten, auf dem Gelände für Sauberkeit zu sorgen. Das ist für die Kowa stets mit Aufwand verbunden. Über die Mietparkplätze will die Handelsgenossenschaft die Kosten für den Zaunbau wieder einspielen. „Wir wollen das Objekt erhalten“, sagt Gabriele Schurzmann. Nach wie vor bemüht sich die Kowa, es wieder mit Gewerbe zu beleben. Aber für Lebensmittel sei die Marktlage in Waldheim schwierig. Außerdem steht der alte Diska ein Stück zu weit von der Straße weg, um gut sichtbar zu sein.

Probleme mit der Sauberkeit

Derzeit warnt nur ein Schild, das Grundstück unerlaubt zu betreten und da drauf zu fahren. An der Einfahrt soll künftig ein Tor stehen. Mit einem Zaun um das Grundstück habe die Kowa künftig rechtlich leichtere Handhabe, das Hausrecht durchzusetzen. Wer über die Einfriedung steigt, riskiert eine Anzeige wegen Hausfriedensbruchs.

Aus Sicht des Waldheimer Ordnungsamtes gab es am Diska immer mal Probleme mit der Sauberkeit. „Da hat sich aber der Eigentümer gleich drum gekümmert“, sagt Ordnungsamtsleiter Bernd Meinel. Mit Jugendlichen, die sich dort treffen hat die Stadt an dieser Stelle, „keine größeren Probleme als die, die wir woanders auch haben“, so Bernd Meinel.

Von Dirk Wurzel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

23.09.2017 - 15:12 Uhr

Mit einem 4:4-Unentschieden muss sich die U19 am Ende in einem spektakulären Spiel gegen den Niendorfer TSV zufrieden geben. Die Klauß-Elf drehte einen 0:3-Rückstand, kassierte aber in der Schlussphase den bitteren Ausgleich.

mehr