Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz *Was ist PayPal?
Region Oschatz *Was ist PayPal?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:17 23.05.2014

Eine Oschatzerin wurde stutzig, als sie eine Mail von PayPal* in ihrem virtuellen Postfach vorfand. Diese Mail hatte folgenden Inhalt:

"Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, durch das von uns entwickelte System zur Erkennung von Betrugsversuchen, was unter anderem Ihren Standort der Bezahlvorgänge miteinander vergleicht, war es uns nicht möglich, diesen Vorgang eindeutig Ihrem Handeln zuzuordnen. Bei der letzten Überprüfung ihres Accounts sind uns ungewöhnliche Aktivitäten aufgefallen, im Bezug auf ihre hinterlegten Zahlungsmittel und ihr Zahlverhalten. Bitte bestätigen Sie ihre hinterlegten Informationen, damit Sie ihren Account wieder in vollem Umfang nutzen können. Klicken sie hier, um ihre Daten zu bestätigen

Betrag: 599,99 Euro,

Gesendet am: 16. Mai 2014,

Betreffzeile: Zahlung für Zalando.de (Zalando AG),

Infotext der Zahlung: Ware bitte an diese Adresse schicken: Linn Frank, Clausewitzstr. 221, 42389 Wuppertal (NRW)."

Die OAZ wandte sich mit diesem Problem an PayPal und erhielt aus der Pressestelle folgende Antwort: "Die von Ihnen weitergeleitete Nachricht stammt definitiv nicht von PayPal. Es handelt sich vielmehr um eine so genannte Phishing-Mail, das heißt, eine gefälschte, aber häufig täuschend echt wirkende Mitteilung, mit der Kriminelle versuchen, an fremde Zugangs-, Konto- oder Kreditkartendaten zu gelangen", so Sabrina Winter, Sprecherin des Unternehmens.

Auf der Internetseite von PayPal würden Betroffene und Interessenten Informationen finden, wie sich Phishing-Versuche erkennen lassen, und wie man sich vor diesen schützen kann: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/phishing

Die Internet-Betrüger nutzen die Gutmütigkeit und Ehrlichkeit der Kunden aus. Die gehen in sich und glauben letztendlich auch, eine Zahlung vergessen zu haben und begleichen eingeschüchtert ihre angebliche Schuld. Und wenn auch noch mit dem Anwalt des Unternehmens gedroht wird, wird es zum Betrug in Tateinheit mit Nötigung.

Betrug im Internet kennt keine Hemmschwelle. Also Vorsicht, wenn eine Mail mit einer Geldforderung kommt, von deren Herkunft den betreffenden Verbrauchern nichts bekannt ist!

Gabi Liebegall

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Riesaer Stadtrat hat in seiner letzten Sitzung vor der Wahl einen Bürger der Stadt mit der Ehrenmedaille aus. Der Geehrte wurde 1946 in Mügeln geboren.

23.05.2014

Mit vier Jahren Verspätung werden die Freiwilligen Feuerwehren im Landkreis Nordsachsen jetzt mit digitaler Funktechnik ausgerüstet. Spezialisten der Dresdener Firma FIT haben in dieser Woche das Katastrophenschutzfahrzeug der Oschatzer Wehr mit der modernen Übertragungstechnik bestückt.

22.05.2014

Am Sonntag werden die Stadt- beziehungsweise Gemeinderäte sowie das Europaparlament und der Kreistag gewählt. Das heißt im Klartext: Die Wähler müssen sich dreimal entscheiden.

22.05.2014