Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Weihnachtsturnen in Oschatz: Manege frei - der Turn-Zirkus beginnt

Weihnachtsturnen in Oschatz: Manege frei - der Turn-Zirkus beginnt

Neben der fleißigen Suche nach dem passenden Weihnachtsgeschenk für Familie und Freunde haben die Aktiven des Oschatzer Turnverein 1847 (OTV) noch eine ganz andere Art von Weihnachtsstress.

Voriger Artikel
Umgehung Wermsdorf: Anbindung für Radler
Nächster Artikel
Kegeln Bezirksklasse: Zweite Telekom-Vertretung setzt Siegesserie fort

Die 16-jährige Jane Sommer übt in Vorbereitung auf das Weihnachtsturnen intensiv ihren Programmteil am Balken.

Quelle: Julia Wagner

Oschatz. Bereits seit vielen Wochen laufen die Proben und Vorbereitungen für das diesjährige 23. Weihnachtsturnen auf Hochtouren.

"Nach dem Weihnachtsturnen ist vor dem Weihnachtsturnen", so die Hauptverantwortliche Marion Weidemann. Tatsächlich wird bereits am Abend nach den Veranstaltungen über das Thema für das nächste Jahr nachgedacht. Danach werden Ideen gesammelt, über die Umsetzung in den verschiedenen Altersgruppen nachgedacht und schließlich Musik geschnitten und Choreografien erstellt. Dabei wirken nicht nur die rund 200 Aktiven, sondern auch zahlreiche Helfer mit.

Nach Ausflügen in die Welt der Musicals, Jahreszeiten, Tänze und Berufe öffnet sich der samtrote Vorhang am kommenden Sonnabend für eine bunte Zirkusshow unter dem Motto: "Manege frei - der Turn-Zirkus beginnt". Dabei werden auf der Bodenmatte unter anderem Cowboys, Schlangentänzerinnen, Bären, Clowns und Akrobaten zu sehen sein. Wie auch in den letzten Jahren wollen die 130 Kinder und Jugendliche zeigen, was sie beim Training das ganze Jahr über gelernt haben. Aus diesem Grund steht vor allem die Kombination von turnerischen und tänzerischen Elementen im Vordergrund. Zwischen den Showeinlagen werden mehrere Turnvorführungen an den Geräten eingeschoben. Der Öffentlichkeit soll damit auch das breite Spektrum der Vereinsarbeit des OTV näher gebracht werden. Vom jüngsten Teilnehmer mit vier Jahren bis zum ältesten Teilnehmer mit 73 Jahren ist jede Altersgruppe beim Programm vertreten.

Ein besonderer Höhepunkt soll in diesem Jahr die Abschlussübung "Zauber des Lichts" mit verschiedenen Lichteffekten werden. "Wir als Turner können zwar nicht zaubern, aber verzaubern", so Marion Weidemann über die Lichtshow. Das gelingt den knapp 200 Aktiven jedes Jahr aufs Neue. Nicht umsonst gehört das Weihnachtsturnen des OTV zu einem festen Bestandteil im Oschatzer Veranstaltungskalender und entwickelt sich immer wieder zum Publikumsmagneten. Aus diesem Grund gibt es momentan auch nur noch wenige Restkarten für die Abendveranstaltung am Sonnabend um 19 Uhr zu kaufen.

Julia Wagner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

17.08.2017 - 06:07 Uhr

Zehn Teams kämpfen im Spieljahr 2017/18 um den Meistertitel / Favorit ist die Spielgemeinschaft Burkartshain/Kühren

mehr