Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wellerswalde: Neues Duo an der Wehrspitze

Wellerswalde: Neues Duo an der Wehrspitze

Sven Wiesner ist das neue Oberhaupt der Freiwilligen Ortsfeuerwehr im Liebschützberger Ortsteil Wellerswalde. Ihn und seinen Stellvertreter Mike Gerber beriefen die Liebschützberger Gemeinderäte zu ihrer jüngsten Sitzung in Wellerswalde per Beschluss offiziell ins Amt.

Voriger Artikel
Schüler kämpfen mit Zungenbrechern: Mügeln sucht die Super-Leser
Nächster Artikel
Freie Fahrt in Zeuckritz

Wehrleiter Sven Wiesner (r.) und sein Stellvertreter Mike Gerber (l.) zeigen ihre Urkunden. Bürgermeister Karl-Heinz Börtitz berief das Duo ins Amt.

Quelle: cku

Wellerswalde. Von christian kunze

 

Dieser formale Akt, bei dem die beiden Männer Blumen und ihre Berufungsurkunden vom Bürgermeister Karl-Heinz Börtitz überreicht bekamen, bestätigt noch einmal die am 22. März durchgeführte Wahl. Eigentlich leiten sie die Geschicke der Wehr schon etwas länger. Die Kameradinnen und Kameraden schenkten beiden Männern ihr Vertrauen. Mit der Berufung des neuen Führungsduos endet die 20 Jahre andauernde Wehrleitertätigkeit Andreas Richters. Er stellte sich nicht noch einmal zur Wahl. An seiner Seite arbeitete bisher als Stellvertreter Ullrich Wiesner.

 

Die Amtszeit der Vorgänger endete regulär. In der Satzung über das Feuerwehrwesen in der Gemeinde Liebschützberg ist festgeschrieben, dass alle fünf Jahre Neuwahlen stattfinden. Dieser Turnus ist beendet, geht aus der Beschlussvorlage des Gemeinderates hervor.

 

Sven Wiesner und Mike Gerber wohnen beide in Wellerswalde in unmittelbarer Nachbarschaft. Die Abstimmung untereinander dürfte leicht fallen. Dies ist auch nötig, denn immerhin gilt es, die Festlegungen des neu beschlossenen Brandschutzbedarfsplans umzusetzen (wir berichteten).

 

Gemeinderat Sebastian Dittert (CDU) erkundigte sich danach, ob beide Kameraden die erforderlichen Qualifikationen für ihre Ämter mitbringen. Nach Aussage von Karl-Hein Börtitz wurden sie auf Geeignetheit geprüft, allerdings müssten sie dafür noch einzelne Lehrgänge absolvieren.

Christian Kunze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
Oschatz in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 55,44km²

Einwohner: 14.734 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 266 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04758

Ortsvorwahlen: 03435

Ein Spaziergang durch die Region Oschatz
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

12.12.2017 - 13:32 Uhr

Kreisliga: FSV verliert bei Delitzsch II/Spröda mit 2:4 und bleibt Vorletzter

mehr