Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wellerswalde: Neues Duo an der Wehrspitze

Wellerswalde: Neues Duo an der Wehrspitze

Sven Wiesner ist das neue Oberhaupt der Freiwilligen Ortsfeuerwehr im Liebschützberger Ortsteil Wellerswalde. Ihn und seinen Stellvertreter Mike Gerber beriefen die Liebschützberger Gemeinderäte zu ihrer jüngsten Sitzung in Wellerswalde per Beschluss offiziell ins Amt.

Voriger Artikel
Schüler kämpfen mit Zungenbrechern: Mügeln sucht die Super-Leser
Nächster Artikel
Freie Fahrt in Zeuckritz

Wehrleiter Sven Wiesner (r.) und sein Stellvertreter Mike Gerber (l.) zeigen ihre Urkunden. Bürgermeister Karl-Heinz Börtitz berief das Duo ins Amt.

Quelle: cku

Wellerswalde. Von christian kunze

 

Dieser formale Akt, bei dem die beiden Männer Blumen und ihre Berufungsurkunden vom Bürgermeister Karl-Heinz Börtitz überreicht bekamen, bestätigt noch einmal die am 22. März durchgeführte Wahl. Eigentlich leiten sie die Geschicke der Wehr schon etwas länger. Die Kameradinnen und Kameraden schenkten beiden Männern ihr Vertrauen. Mit der Berufung des neuen Führungsduos endet die 20 Jahre andauernde Wehrleitertätigkeit Andreas Richters. Er stellte sich nicht noch einmal zur Wahl. An seiner Seite arbeitete bisher als Stellvertreter Ullrich Wiesner.

 

Die Amtszeit der Vorgänger endete regulär. In der Satzung über das Feuerwehrwesen in der Gemeinde Liebschützberg ist festgeschrieben, dass alle fünf Jahre Neuwahlen stattfinden. Dieser Turnus ist beendet, geht aus der Beschlussvorlage des Gemeinderates hervor.

 

Sven Wiesner und Mike Gerber wohnen beide in Wellerswalde in unmittelbarer Nachbarschaft. Die Abstimmung untereinander dürfte leicht fallen. Dies ist auch nötig, denn immerhin gilt es, die Festlegungen des neu beschlossenen Brandschutzbedarfsplans umzusetzen (wir berichteten).

 

Gemeinderat Sebastian Dittert (CDU) erkundigte sich danach, ob beide Kameraden die erforderlichen Qualifikationen für ihre Ämter mitbringen. Nach Aussage von Karl-Hein Börtitz wurden sie auf Geeignetheit geprüft, allerdings müssten sie dafür noch einzelne Lehrgänge absolvieren.

Christian Kunze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

22.10.2017 - 12:53 Uhr

Nach einer intensiven E-Junioren Partie setzten sich die Tauchaer E1-Junioren in Markranstädt verdient mit 6:1 durch.

mehr