Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wenn's in Oschatz kracht: Feuerwehr muss immer öfter ausrücken

Wenn's in Oschatz kracht: Feuerwehr muss immer öfter ausrücken

Um die Einsatzbereitschaft tagsüber zu gewährleisten, werden die Oschatzer Ortswehren im Verbund alarmiert und rücken auch gemeinsam aus. Das ist im jüngst beschlossenen Brandschutzbedarfsplan festgeschrieben, und folgerichtig ist in dem aktualisierten Papier dann auch von gemeinsam absolvierter Ausbildung die Rede.

Voriger Artikel
So wie früher: Zum Altstadtfest gibt es eine Fotozeitreise
Nächster Artikel
Finanzstarker Zuwachs für die Oschatzer Gilde

Technische Hilfeleistung bei Unfällen - wie hier in der Oschatzer Bahnhofstraße im Juli - ist eine Aufgabe von zunehmender Bedeutung für die Ortswehren.

Quelle: Dirk Hunger

Oschatz. Von christian kunze

 

Um den Anforderungen mehrerer Vorschriften - darunter dem Sächsischen Gesetz über Brandschutz, Rettungsdienst und Katastrophenschutz und der Sächsischen Feuerwehrverordnung - gerecht zu werden, ist der Beschluss und die Fortschreibung eines solchen Plans auf kommunaler Ebene unerlässlich. Beschlossen im Jahr 2006, überarbeitet in den Jahren 2011 und 2015, wird eine weitere Anpassung im Jahr 2020 empfohlen.

 

Nachholbedarf ist in dem Schriftstück ebenso festgelegt wie Zielsetzungen bis spätestens zur nächsten Fortschreibung. Dabei geht es nicht nur um die einzelnen Feuerwehrstandorte und die technische Ausrüstung der Wehren, sondern auch um den Personalbestand der Abteilung. So heißt es unter anderem, dass in den Ortswehren Limbach und Schmorkau die Zahl der ausgebildeten Atemschutzgeräteträger auf acht zu erhöhen ist. Das ist in den Wehren Merkwitz und Leuben bereits geschehen. Weiterhin werden Lehrgänge angestrebt, um für einzelne Abteilungen stellvertretende Wehrleiter zu qualifizieren.

 

Eine nicht unumstrittene Praxis ist ebenfalls aufgeführt: Stellt die Stadt Oschatz oder eine ihrer Gesellschaften Personal ein, ist bei den Bewerbern die Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr zu beachten. Kritiker halten dagegen, dass dadurch Feuerwehrangehörige bevorzugt eingestellt werden.

 

Eine besondere Aufgabe kommt dem Stadtwehrleiter Karsten Saack zu. Er ist dazu berechtigt, die ebenfalls gesetzlich vorgeschriebene Brandverhütungsschau durchzuführen. Diese wird in Wäldern, Gebäuden, Betrieben, Einrichtungen und auf Grundstücken sowie bei Anlagen mit erhöhter Brand- und Explosionsgefahr gefordert - und zwar regelmäßig.

 

So allgemein und auslegbar die Paragrafen auch sind, an denen sich der Plan orientiert, gibt es doch einige Gebäude und Betriebe, denen eine besondere Bedeutung beigemessen wird. So ist bei Einsätzen im Werk der P-D Glasseiden GmbH sowie der Collm-Klinik darauf zu achten, dass in diesen Einrichtungen radioaktive Stoffe verwendet werden. Große Menschenansammlungen wie im Stadion an der Merkwitzer Straße, der Stadthalle Thomas-Müntzer-Haus, den Turnhallen sowie Bürgerhäusern in einigen Ortsteilen stellen ebenfalls besondere Anforderungen an die Retter. Und nicht zuletzt kann es auch zu Bränden, Unfällen Rettungsaktionen in kulturhistorisch wertvollen Gebäuden wie dem Schloss Leuben und den Gotteshäusern kommen.

Christian Kunze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr