Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wer bremst, verliert: Oschatzer Quartett rockt den Keilberg

Mountainbiking extrem Wer bremst, verliert: Oschatzer Quartett rockt den Keilberg

Patrick Fritsche, Rene Dornbusch, Stefan Richter und Eric Zwartek waren kürzlich beim IXS Downhill Cup in Tschechien im Einsatz. Auf der anspruchsvollen Strecke schlugen sich die Oschatzer mehr als wacker – auch wenn der Wettergott wenig gnädig war und Fahrern und Material schon vor Rennbeginn alles abverlangte.

Patrick Fritzsche aus Oschatz verpasst den Sieg in Tschechien nur haarscharf.

Quelle: Janett Rohnstock

oschatz. Berge, Wälder, Wanderwege und auf einmal raschelt es kurz im Gebüsch und vom Hang herab kommt in wilder Schussfahrt ein Radfahrer. Ein kurzer Sprung über den Wanderweg und schon verschwindet er wieder in Richtung Tal. Der Keilberg kurz hinter der Deutschen Grenze in der Tschechischen Republik ist ein Eldorado für Mountainbiker. Am ersten Septemberwochenende pilgerten die Fahrer des IXS Downhill Cups zum ersten Mal an den Keilberg, um ihr Fahrvermögen auf der reichlich drei Kilometer langen Strecke zu testen.

Auch Fahrer aus Oschatz folgten dem Ruf und nahmen die Herausforderung an, ihr Können an der wohl anspruchsvollsten Strecke der Rennserie unter Beweis zu stellen. Patrick Fritsche, Rene Dornbusch, Stefan Richter und Eric Zwartek kennen die Verhältnisse vor Ort gut, da sie regelmäßig gemeinsam im Trailpark trainieren. Eigentlich wollten sie zu fünft beim IXS Cup starten, doch vor einem Monat verletzte sich Stefan Rohnstock bei einem Sprung kurz nach dem Start an der Schulter und konnte nur seine Mitfahrer vom Rand aus anfeuern.

Nach den vielen Trainingsstunden auf der Strecke, bei denen den Fahrern das Wetter stets wohlgesonnen war, zeigte sich der Berg zu Trainingsbeginn am Freitag bereits von einer anderen Seite. Dichter Nebel, Regen und Temperaturen um die 8 Grad Celsius verlangten Fahrern und Material schon vor Rennbeginn alles ab. Mit der Seilbahn hinauf ging es noch einfach, doch dann galt es, mehr als 400 Höhenmeter schnell und unbeschadet zu absolvieren. Das war allerdings gar nicht so einfach. Der Untergrund im Trailpark wechselt zwischen lehmigem Abschnitten, groben Geröll und Steinen, Ästen losem Waldboden.

Patrick Fritsche mit der Startnummer 223 lieferte eine rasante Abfahrt ab. Auch er war im Training gestürzt, ließ sich aber nicht davon beeindrucken. Mit einer Zeit von 4:25.542 Minuten lag er zum Zeitpunkt seines Einlaufs an erster Stelle in der Wertung der Open Men. Doch ein paar Sekunden später rückte er leider auf den zweiten Platz ab. Erik Zwartek startete ebenfalls in der Open-Men-Wertung und konnte sich im Vergleich zur Quali um einen Platz im Rennen verbessern und landete auf einem soliden 9. Rang. Rene Dornbusch und Stefan Richter traten in den Open Masters gegeneinander an und konnten sich ebenfalls beide im Vergleich zu ihren Läufen vom Samstag verbessern.

Stefan Richter kam nach 4:47.258 Minuten an. Kleine Fehler kosten auf dem Trail wertvolle Sekunden, die am Ende das Zünglein an der Waage sind. Letztendlich zeigte die Uhr 5:07.607, als Rene Dornbusch ins Ziel kam.

Von Janett Rohnstock

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
Oschatz in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 55,44km²

Einwohner: 14.734 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 266 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04758

Ortsvorwahlen: 03435

Ein Spaziergang durch die Region Oschatz
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

21.11.2017 - 11:59 Uhr

Wenn es draußen kälter und dunkler wird, beginnt die Hallensaison. Wir bieten eine Übersicht über Turniere in und um Leipzig und sind dankbar für Hinweise.

mehr