Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Werbegemeinschaft Oschatz kämpft gegen Laden-Leerstand

Geschäftsleben Werbegemeinschaft Oschatz kämpft gegen Laden-Leerstand

Die Oschatzer Werbegemeinschaft stellt sich den Herausforderungen in der Innenstadt. Sie entwickeln Ideen gegen den Leerstand von Geschäften und wollen dafür auch die sozialen Medien wie Facebook nutzen. Unterstützung wurde ihnen unter anderem von Jan Simon, Regionalverlagsleiter bei der Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft, zugesagt.

Immer mehr Geschäfte im Stadtzentrum, wie hier in der Hospitalstraße, stehen leer.

Quelle: Dirk Hunger

Oschatz. Der zunehmende Ladenleerstand im Zentrum der Stadt liegt den Mitgliedern der Oschatzer Werbegemeinschaft schwer im Magen. Dieses Thema (wir berichteten) stand deshalb auch im Mittelpunkt einer Zusammenkunft der Werbegemeinschaft am Mittwochabend im Gasthaus „Zum Schwan“, an der auch Oberbürgermeister Andreas Kretschmar (parteilos) und die neue Chefin der Oschatzer Freizeitstätten GmbH Uta Moritz teilnahmen. Fazit des Abends: Einen Patentweg zur Wiederbelebung der Geschäfte gibt es nicht, aber viele Erfolg versprechende Ansätze.

Frank Schneider zeigte in einer Präsentation, was die Mitglieder der „Gilde“ geschafft haben. Diese Interessengemeinschaft von Unternehmen der Baubranche ist Teil der Werbegemeinschaft. Die zur Gilde gehörenden Handwerker haben ihr Domizil in der Lichtstraße gebaut und dieses Projekt mit viel Enthusiasmus durchgezogen. Der Stolz war Frank Schneider anzusehen, immerhin stecken in dem kleinen Haus über 2000 freiwillige Arbeitsstunden. „Dabei haben wir 600 Becher Kaffee verbraucht, 6,75 Kilometer belegte Brötchen und 903 Kilometer Spaghetti“, erzählte er.

Zeigen wollte Schneider damit, was man gemeinsam alles schaffen kann – mit Blick auf Lösungsansätze für das Problem Ladenleerstand im Zentrum. Dafür hat er in anderen Städten in der Größe von Oschatz gekiebitzt und einige Anregungen fest gehalten. Dabei ging es vordergründig um Werbung. „Die Leute sollten motiviert werden, in der Heimatstadt einzukaufen und nicht anderswo“, sagte Schneider. Auch, wenn es eine Weile dauern werde, bis das greife, würde es sich schließlich lohnen. Es müsse aber auch akzeptiert werden, dass es kein Patentrezept gibt.

Steven Dornbusch, er ist gebürtiger Oschatzer, hat eine Event-Agentur in Leipzig und wohnt auch da, hat seine Hilfe angeboten. Er regte zum Beispiel an, potenziellen Händlern eine Mappe zu überlassen, in der alle wichtigen Dinge stehen, die ein Geschäftsinhaber wissen muss. Diese Unterlagen gebe es jedoch schon, hieß es seitens der Werbegemeinschaft.

Ebenfalls verbessert werden soll die Arbeit im und mit dem Internet. Diesbezüglich bot Jan Simon, Regionalverlagsleiter dieser Zeitung, professionelle Hilfe aus dem Haupthaus der Leipziger Volkszeitung an.

Von Gabi Liebegall

Oschatz 51.3006128 13.1059825
Oschatz
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr