Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Wermsdorf: Lastwagen voller Sand landet im Wald
Region Oschatz Wermsdorf: Lastwagen voller Sand landet im Wald
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:26 27.04.2016
Anzeige
Wermsdorf

Für Aufsehen, einen Feuerwehreinsatz und eine gesperrte Fahrbahn sorgte am späten Dienstagnachmittag ein umgekippter Lastwagen auf der Staatsstraße 42 zwischen Wermsdorf und Sachsendorf. Aus Richtung Sachsendorf kommend, kam der mit Sand beladene Sattelschlepper etwa 300 Meter vor Ende des Waldes nach links von der Fahrbahn ab und landete im Straßengraben. Er kippte um und verlor rund zwei Drittel des aufgeladenen Sandes. Die Ursache für diesen Unfall ist bisher unklar.

Gegen 16.05 Uhr wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Wermsdorf von der Leitstelle alarmiert. Sie rückten mit zehn Einsatzkräften und zwei Fahrzeugen zum Ort des Geschehens aus. „Später forderten wir dann noch die Unterstützung der Wehr aus Oschatz an, die ebenfalls mit zwei Autos und zehn Kameraden ausrückte“, informierte der Wermsdorfer Wehrleiter Carsten Köhler, der den Einsatz leitete.

Der Fahrer des Lastwagens blieb unverletzt. Die herbeigeeilten Helfer hatten alle Hände voll damit zu tun, das am Waldrand umgestürzte Fahrzeug für die Bergung vorzubereiten. „Nachdem wir den Lkw angehoben hatten, musste der im Tank befindliche Kraftstoff, rund 400 Liter, abgepumpt werden“, so Carsten Köhler. Die Staatsstraße 42 blieb während der Bergung voll gesperrt.

Von Christian Kunze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Regentschaft der 19. Sächsischen Blütenkönigin Kathleen I. endet am 7. Mai. An diesem Tag wird beim Blütenfest in Dohna-Röhrsdorf die 20. Blütenkönigin gewählt. Als Kandidatinnen haben sich sechs junge Frauen im Alter zwischen 22 und 32 Jahren, die meisten von ihnen aus dem Raum Dresden, vom Landesverband „Sächsisches Obst“ nominieren lassen.

26.04.2016

Im ehemaligen Netto-Markt in Wermsdorf, der seit fünf Jahren leer stand, wird wieder verkauft. Fischhändler Alexander Ziegler hat hier sein neues Domizil eingerichtet. Die Wermsdorfer sind begeistert. Zur Eröffnung standen sie Schlange. Im nächsten Jahr will Ziegler weiter investieren.

26.04.2016

Viele Jahr stand der Oschatzer Bahnhof leer und verfiel. Jetzt hat die Stadt das Gebäude gekauft und plant eine durchgreifende Sanierung. So wurde in den vergangenen Wochen ein Aufmaß der bestehenden Gebäudesubstanz sowie ein Holzschutzgutachten angefertigt. Parallel sucht die Stadt nach Mietern, die dem Bahnhof wieder Leben einhauchen sollen.

26.04.2016
Anzeige