Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Wermsdorf: Werkzeug aus Betrieb gestohlen
Region Oschatz Wermsdorf: Werkzeug aus Betrieb gestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:22 10.10.2018
In einen Betrieb in Wiederoda bei Wermsdorf wurde eingebrochen (Symbolbild). Quelle: dpa
Wermsdorf

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, verschaffte sich der Einbrecher mittels gewaltsamen Öffnens der Vorhängeschlösser zweier Tore Zutritt. Er brach Mobiliar auf, durchsuchte alles und fand in einem Schrank den Schlüssel zu einem Transporter. Er belud das Fahrzeug mit diversen Werkzeugen aus Werkstatt und Werkhalle.

Als er mit dem gesamten Diebesgut das Weite suchen wollte, scheiterte er jedoch, da er den Transporter nicht wegfahren konnte. Doch der Täter gab nicht auf: Er ließ das Fahrzeug stehen, brach stattdessen ein Fenster zu einer Ersatzteillagerhalle auf, durchwühlte Schränke und stahl auch hieraus verschiedene Werkzeuge. Damit konnte er verschwinden.

Während der Stehlschaden mit einer niedrigen vierstelligen Summe angegeben wurde, beläuft sich der Sachschaden auf etwa 400 Euro. Kripobeamte ermitteln wegen besonders schwerem Diebstahl.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wegen das Aufbringen von Kennzeichen einer verfassungswidriger Organisation auf einem Rad- und Fußweg in Oschatz ermittelt jetzt der Staatsschutz und sucht nach Zeugen.

10.10.2018

Im Oschatzer Fliegerhorst werden am neu erschlossenen Eigenheimstandort neue Straßennamen gebraucht. Bei der Auswahl wolle man sich, analog zu bestehenden Wegen, an Vogelarten orientieren. Dabei beweist die Behörde auch Witz.

10.10.2018

Zum wiederholten Male ruft der Allgemeine Deutsche Fahrradclub zur Umfrage: Wie fahrradfreundlich ist Oschatz? Mitmachen kann jeder. Wenn mindestens 50 Bürger Fragen beantworten, kommt Oschatz in die Auswertung – und profitiert davon.

10.10.2018