Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Wermsdorf und Merkwitz im Finale
Region Oschatz Wermsdorf und Merkwitz im Finale
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:35 10.01.2013
Oschatz

[gallery:600-28419015P-1]

Zu den Favoriten zählten der FSV Oschatz I, der FSV BW Wermsdorf und der SV Merkwitz. Das Team Oschatz I verlor sein Spiel gegen die Wermsdorfer erst in der Schlussphase mit 2:0. Somit mussten die nachfolgenden Spiele gewonnen werden, um im Rennen zu bleiben. Mit Spannung erwarteten viele Zuschauer das Aufeinandertreffen zwischen Oschatz und Merkwitz, denn auch die Merkwitzer verbuchten in den vorherigen Partien Siege. Die Merkwitzer erwischten die Oschatzer eiskalt. Nach frühen Toren von Carlo Pöhlmann und Emily Reißmann sahen sich die Spieler in Sicherheit. Aber Oschatz konnte durch Til Queißer auf 2:1 verkürzen. Mit Glück und Geschick retteten die Merkwitzer den knappen Erfolg über die Spielzeit. Aber das war noch nicht das Aus für Oschatz. Merkwitz und Wermsdorf mussten auch noch die restlichen Partien gewinnen, um den Einzug ins Finale zu schaffen. Beim direkten Aufeinandertreffen zwischen Wermsdorf und Merkwitz trennten sich die Vertretungen 0:0. Damit waren beide die glücklichen Gewinner der Vorrunde.

Überzeugen konnte ebenfalls das zweite Oschatzer Team. Der vierte Platz mit drei Siegen konnte sehr positiv bewertet werden. Der SV Mügeln/Ablaß und die SG Luppa/Wermsdorf II verließen mit je einem Sieg und einem Remis das Hallenparkett. Die Dahlener Vertretung trat ersatzgeschwächt an.Sie mussten das gesamte Turnier mit einem Spieler weniger bestreiten.

Es bleibt abzuwarten, wie sich die beiden Oschatzer Altkreis-Vertretungen bei der NFV-Endrunde zur Hallenkreismeisterschaft am 26. Januar in Torgau "verkaufen" werden. Der Titelverteidiger Merkwitz wird bestrebt sein, ein Wörtchen bei der Titelvergabe mitzureden. Auch den spielstarken Wermsdorfern wäre der Titel zuzutrauen. Aber die sechs anderen Mannschaften aus den Altkreisen Torgau, Delitzsch und Eilenburg sind sicherlich nicht zu unterschätzen.

Tabellen-Endstand

TorePunkte

1. FSV BW Wermsdorf 23: 016

2. SV Merkwitz 23: 216

3. FSV Oschatz I 13: 412

4. FSV Oschatz II 7:109

5. SV Mügeln/Ablaß 09 2:124

6. Luppa/Wermsdorf II 4:174

7. FSV Wacker Dahlen 2:290

All-Star-Team: Tom Köhler (Oschatz II), Lukas Schulz (Wermsdorf), Richard Uhlmann (Oschatz I), Julian Barth (Dahlen), Martin Käseberg (Mügeln/Ablaß), Carlo Pöhlmann (Merkwitz), Robbie Windisch (Luppa/Wermsdorf II).

Wermsdorf: Conner Bruder, Lukas Schulz (1), Matti Lehmann (5), Tom Zielinski (1), Vivian Döling (3), Oscar Roßberg (12), Henriette Rost (1), Bruno Radtke, Ruven Frase.

Merkwitz: Tobias Weber, Jonas Hunger (2), Sophie Lorenz (1), Finn-Georg Grodde, Carlo Pöhlmann (6), Emily Reißmann (12), Louis Kohlmann (2), Janne-Thomas Knorr.

Oschatz I: Leon Schiffel, Dominik Knorr, Jan Schumann (4), Fabrice Bär, Tim Lupatsch (2), Richard Uhlmann (2), Leon Schweißhelm, Til Queißer (5), Nick Zschüschner.

Oschatz II: Kenny Finn Deike, Philip Wolf (1), Felix Palske, Tom Reutler, Noah Kühne (2), Tom Köhler (3), Laura Kirschner, Lea Celine Kuhrt, Elias Emilian Preußer (1).

Mügeln/Ablaß: Max Ohse, Philipp Kraft von Wedel, Pat Maik Wiese, Eric Massner, Nevio Winkler (2), Robert Kranz, Kenny Steils, Martin Käseberg.

Luppa/Wermsdorf II: Richard Thiel, Simon Stumpe, Nuemi Wesner, Lucia Müller (1), Dominik Kirste, Jens Nolden (1), Julius Schott (2), Robbie Windisch.

Dahlen: Felix Busch, Julian Barth (2), Ferdinand Hühnlein, Niklas Haferkorn, Kurt Schumann.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

SHV Oschatz II 19:21 (9:9). Das erste Spiel im neuen Jahr begann die zweite SHV-Vertretung couragiert und ging mit 2:0 in Führung. In der zwölften Minute wurde das 4:1 erreicht.

09.01.2013

Der SV Merkwitz begrüßte neun Teams zum Fair-Play-Hallencup der F-Junioren. Am Ende konnte Turnierleiter Falk Zschäbitz die gastgebende Mannschaft zum Sieg gratulieren.

09.01.2013

Im Dezember soll der Leipziger City-Tunnel in Betrieb genommen werden. Das hat Auswirkungen auf den öffentlichen Personennahverkehr in der Region, nicht nur auf der Schiene.

09.01.2013