Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wermsdorfer Archiv: Alte Schriften werden zur Sicherheit analog fotografiert

Wermsdorfer Archiv: Alte Schriften werden zur Sicherheit analog fotografiert

Das Archivzentrum Hubertusburg in Wermsdorf etabliert sich zunehmend als Treffpunkt für Experten. Bereits im Mai fanden sich Leiter der Archivverwaltungen von Bund und Ländern zum zweiten Mal vor Ort ein, um über die Sicherung von Ton-, Film- und Videoaufnahmen zu beraten.

Wermsdorf.

Von Jana Brechlin

 

Jetzt kamen erneut Vertreter der Archive zu einer Fortbildung nach Wermsdorf.

 

Dieses Mal ging es um die Schutz- und Sicherungsverfilmung. Die werde genutzt, um Archivmaterial zu schonen, so der Leiter des Archivzentrums Thomas-Sergej Huck. Wenn man Schutz- oder Sicherungsfilme anfertige, könnten diese Aufnahmen dann in den Lesesälen vorgelegt werden - die wertvollen Originale bleiben dann sorgsam verwahrt. Zur Fachtagung in Wermsdorf berieten die Teilnehmer auch, wie mit Dokumenten unter den Aufnahmekameras zu verfahren ist. "Einerseits sollen möglichst keine Informationen durch Verdeckung verloren gehen und andererseits soll das fragile Archivgut auch nicht verbogen werden, damit es durch die Verfilmung keinen Schaden nimmt", beschreibt Huck.

 

Im Mittelpunkt der Diskussionen habe außerdem die Digitaltechnik gestanden. Auch wenn diese Geräte immer weiter entwickelt werden, erteilten die Archivprofis der digitalen Fotografie schließlich eine Absage. "Zurzeit ist auf dem Markt nicht ein einziges digitales System vorhanden, das an die Qualität der analogen Verfilmung auch nur heranreicht", macht der Referatsleiter deutlich und verweist auf die Wahl der Mittel vor Ort. "Im Archivzentrum finden sie nicht ohne Grund ausschließlich konventionelle und damit analoge Fototechnik, angefangen bei den Aufnahmekameras bis hin zu den Entwicklungsmaschinen in den Fotolaboren." Nicht nur auf Hubertusburg, sondern auch in den Verfilmungsstellen der Länder und des Bundes werde man bis auf Weiteres am Einsatz dieser Geräte festhalten, so das Ergebnis der Beratung in Wermsdorf.

 

Abgesehen von Fachtagungen wie der jüngsten ist der Wermsdorfer Standort auch gefragt, wenn es um ganz praktische Hilfe geht. So schloss die Stadt Köln mit dem Archivzentrum Hubertusburg eine Kooperationsvereinbarung ab, um Teile ihres Archivgutes in Sachsen zu retten. Das Kölner Archiv war im Frühjahr 2009 eingestürzt und hatte den Großteil des aufbewahrten Materials verschüttet. Weil die wertvollen Dokumente dabei Wasser, Schlamm und Baustaub ausgesetzt waren und zudem die Zeit drängte, um einen weiteren Verfall abzuwenden, wurden Archivwerkstätten im gesamten Bundesgebiet um Hilfe gebeten. Fortan kamen regelmäßig Kisten in das 2009 eröffnete Archivzentrum Hubertusburg. Mit Methoden wie der Gefriertrocknung und einer Waschstraße für Dokumente können die Wermsdorfer helfen, historisches Material für die Nachwelt zu erhalten.

Brechlin, Jana

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr