Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Wermsdorfer Bushaltestellen jetzt barrierefrei
Region Oschatz Wermsdorfer Bushaltestellen jetzt barrierefrei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:43 30.04.2018
Bürgermeister Matthias Müller, Bauunternehmer Holger Wilhelm, Planer Manfred Frenzel und Bauamtsleiter Thomas Keller (v.l.) an der Haltestelle „Am Strauß“. Quelle: Foto: Dirk Hunger
Anzeige
Wermsdorf

Die ersten Bushaltestellen in der Gemeinde Wermsdorf sind jetzt barrierefrei. Gestern trafen sich Vertreter von Kommune, Planungsbüro und Baufirmen zur Abnahme. Insgesamt fünf Haltepunkte wurden mit Mitteln aus einem speziellen Förderprogramm für Nordsachsen gebaut. Neben den Stopps Am Strauß und Am Fasanenholz in Wermsdorf sind jetzt auch die Bushaltepunkte in der Mahliser Ortsmitte und jeweils links und rechts der Bundesstraße B 6 am Markt in Calbitz fertig und können ab sofort wieder benutzt werden. Die Ausweichhaltestellen entfallen. An der Haltestelle „Kirche“ in Collm werden derzeit die letzten Arbeiten erledigt, dieser Punkt soll nächste Woche fertig sein, kündigte Wermsdorfs Bauamtsleiter Thomas Keller an.

Insgesamt investierte die Kommune 34 000 Euro in die barrierefreien Haltestellen, deren Zugänge jeweils auf zwei Zentimeter abgesenkt und Bussteige mit Leitsystemen und einem sogenannten Aufmerksamkeitsfeld – beides unterscheidet sich in der Oberfläche vom sonstigen Belag – für blinde und sehbehinderte Fahrgäste ausgestattet sind. Als nächstes sollen die überholten Wartehäusen wieder aufgestellt werden. „Die erste Resonanz von Einwohnern ist positiv ausgefallen“, freute sich Bürgermeister Matthias Müller. Vor allem für Fahrgäste mit Rollator oder Kinderwagen seien die Haltestellen jetzt leichter zugänglich.

Von Jana Brechlin

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Borna Kulturkonvent hat entschieden - Wer bekommt 2017 wie viel Geld im Kulturraum?

Wie viel Geld erhalten kulturelle Einrichtungen und Projekte in den Landkreisen Leipzig und Nordsachsen im kommenden Jahr? LVZ veröffentlicht die Förderlisten für die fünf Sparten.

10.01.2017

Für die Spendenaktion „Ein Licht im Advent“ hat diese Zeitung einen wichtigen Partner gewonnen: Das Oschatzer Küchenhaus „Nr. 1 Küchen“ hilft, den Wunsch von Familie Hentzschel nach einer neuen Küche umzusetzen. Trotz des kleines Raumes ist Inhaber Thomas Schlechte zuversichtlich: „Wir finden die passende Küche.“

17.12.2016

Auf der Staatsstraße zwischen Oschatz und Wermsdorf am Abzweig nach Mügeln bildete sich heute am Nachmittag ein Stau. Grund war ein schwerer Unfall, an dem zwei Autos beteiligt waren. Bei dem Unfall wurden Personen verletzt. Neben den Rettungskräften war auch die Polizei und die Feuerwehr vor Ort.

16.12.2016
Anzeige