Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wermsdorfer Förderverein hat eine neue Vorsitzende

Schule Wermsdorfer Förderverein hat eine neue Vorsitzende

Claudia Simon-Lehmann ist die neue Vorsitzende des Fördervereins Wermsdorfer Schulen. Die engagierten Mitglieder für die Einrichtungen in Wermsdorf und Calbitz wählten die Wermsdorferin jetzt einstimmig. Sie löst Dörthe Eskildsen ab. Im Zuge der Wahl gab es weitere Veränderungen beim Vorstandspersonal.

Beim Schulsportfest in Wermsdorf siegten die Schüler aus Calbitz. Die Veranstaltung gehört zu den Aufgaben des Fördervereins der Bildungseinrichtungen in der Kommune.

Quelle: Dirk Hunger

Wermsdorf. Der Vorstand des Fördervereins Wermsdorfer Schulen ist seit Kurzem komplett in Frauenhand. Zur jüngsten Mitgliederversammlung wählten die Engagierten für die Grundschulen Wermsdorf und Calbitz sowie für die Oberschule Wermsdorf turnusgemäß. Das Resultat sind einige neue Gesichter.

Wichtigste Veränderung dabei: Dörthe Eskildsen aus Wermsdorf, seit vier Jahren Vorsitzende, gibt das Amt ab an Claudia Simon-Lehmann (ebenfalls Wermsdorferin). Die scheidende Vorsitzende nannte berufliche Gründe für ihre Entscheidung. Ebenfalls neu als Beisitzer gewählt wurden Jana Scharfe und Sina Neumann. Beide haben Kinder in der Grundschule. Erhalten bleiben dem Vorstand Grit Böhm und Annett Kretschmer als zweite und dritte Vorsitzende. Der bisherige „Quotenmann“ Ulf Zahn schied als Kassierer aus. Seinen Part übernimmt künftig Karina Arndt. Mit der Neuwahl erhöht sich die Zahl aktiver Eltern im Vorstand.

Die Mitgliederzahl des Vereins ist stabil bei 93 geblieben, denn es gab 2016 fünf Austritte und fünf Neuzugänge. In den zurückliegenden zwölf Monaten hat der Verein die drei Wermsdorfer Schulen mit knapp 5000 Euro unterstützt – so viel wie in noch keinem Jahr zuvor. Die Förderung reicht von Starterpaketen für Erstklässler über Projektfinanzierung bis hin zu kulturellen Ausflügen und der Organisation des Weihnachtsmarktes und eines Sportfestes für Schulen der Region.

Oberschullehrer Gundolf Schmidt berichtete von einer nicht leicht zu erfüllenden „Hausaufgabe“. Der Auftrag, weitere Eltern für eine Mitarbeit im Verein zu begeistern, sei nur bedingt gelungen. „Da müssen wir weiter zusammen dran arbeiten“, sagte er.

Von Christian Kunze

Oschatz 51.3006128 13.1059825
Oschatz
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr