Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Wermsdorfer Radlehrpfad erweitert
Region Oschatz Wermsdorfer Radlehrpfad erweitert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 23.06.2017
Gundolf Schmidt (3.v.l.) begrüßt die Teilnehmer der Radtour am Zeppelinstein und erläutert die Fahrtstrecke. Quelle: Foto: Jana Brechlin
Anzeige
Wermsdorf

Der Radlehrpfad „Wermsdorfer Wald“ bietet jetzt noch mehr Ziele. Nachdem im vergangenen Jahr bereits etliche Punkte im Forst angesteuert werden konnten, hat der örtliche Heimat- und Verschönerungsverein die Route nun um einen geophysikalischen Teil erweitert. Gundolf Schmidt vom Vorstand machte sich jetzt mit Interessenten per Fahrrad auf den Weg, die Strecke, vom Zeppelinstein aus über den Wermsdorfer Steinbruch, das Wüste Schloss Hayn und die Grauwackefelder südlich des Collms bis zum Albertturm zu erkunden.

Pünktlich dazu ist die passende Broschüre des Verein erschienen, in der auf einer Karte alle nunmehr 18 Ziele eingezeichnet und erläutert sind. „Unser Vereinsmitglied Ronny Uhlitzsch hat die GPS-Daten dazu überprüft und eingepflegt, so dass Interessenten auch anhand der Koordinaten unterwegs sein können“, erklärte Gundolf Schmidt. Außerdem wurden an den einzelnen Punkten Schilder mit Erläuterungen aufgestellt, die außerdem einen QR-Code abbilden, hinter dem sich – via Smartphone und Datenverbindung – weitere Informationen verbergen. „Lediglich dort, wo es bereits Hinweistafeln gab, wie am Albertturm oder den Wermsdorfer Schlössern, haben wir auf zusätzliche Schilder verzichtet“, so Gundolf Schmidt.

Rund 840 Euro hat die Ausweisung des Radlehrpfades gekostet, finanziert wurde diese mit Unterstützung der Sparkassenstiftung. Die neue Broschüre, die ab sofort im Touristischen Informationszentrum Wermsdorf erhältlich ist, wurde mit Vereinsmitteln umgesetzt.

Von Jana Brechlin

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die vierte Auflage der Reihe Klassik und Kulinarik im Mügelner Pfarrgarten war wieder ein voller Erfolg. Rund 40 Gäste ließen es sich im Pfarrgarten Mügeln gut gehen.

19.06.2017

Mit einem großen Fest haben die Genossenschaftsmitglieder und ihre Gäste das 60-jährige Bestehen der Wohnungsgenossenschaft Oschatz-Mügeln gefeiert. Die Genossenschaft verfügt über 844 Wohnungen in Oschatz, Mügeln und Wermsdorf.

22.06.2017

Der Heimatverein Luppa hat zum zweiten Mal zu einem eigenen Mühlentag eingeladen und dabei vor allem mit den Schauvorführungen beeindruckt. Die sanierte und gut erhaltene Bockwindmühle ist über 160 Jahre alt. Den ganzen Tag drehten sich die Flügel aus Lärchenholz.

22.06.2017
Anzeige