Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wermsdorfer Schlössernacht startet in diesem Jahr erst am 10. Juni

Kultur Wermsdorfer Schlössernacht startet in diesem Jahr erst am 10. Juni

Vom Mai in den Juni: Die Wermsdorfer Schlössernacht zieht um – in einen anderen Monat. Am 10. Juni, dem Samstag nach Pfingsten, wird Touristen und Einheimischen dabei ein gewohnt vielfältiges Programm im Schloss Hubertusburg und dem Alten Jagdschloss geboten.

Schloss Hubertusburg – einer der beiden Schauplätze der Wermsdorfer Schlössernacht.

Quelle: Dirk Hunger

Wermsdorf. Vom Mai in den Juni: Die Wermsdorfer Schlössernacht zieht um – in einen anderen Monat. Hat das Spektakel zwischen den beiden Schlössern in der Vergangenheit immer im Wonnemonat die Besucher angelockt, soll es in diesem Jahr am 10. Juni stattfinden. Interessierte Besucher, die Stammgäste der Veranstaltung sind, tun gut daran, sich den Termin einzuprägen. „Die Schlössernacht wird jetzt immer am Sonnabend nach Pfingsten sein“, kündigt Susan Müller von der Touristinformation der Gemeinde Wermsdorf an.

Abgesehen vom zunächst ungewohnten Datum können sich die Wermsdorfer und ihre Gäste aber auf ein gewohnt vielfältiges Programm freuen. Traditionell soll zwischen dem Alten Jagdschloss in der Ortsmitte und dem Schloss Hubertusburg für verschiedene Interessenten etwas geboten werden. Dazu gehören Musik und Unterhaltung für Kinder genauso wie Vorträge oder Führungen. Der Heimatverein, der sich – neben anderen Vereinen und Einrichtungen – an der Schlössernacht beteiligt, rückt dabei das Jubiläum 400 Jahre Altes Jagdschloss in den Mittelpunkt. „Es gibt zwei verschiedene Vorträge und Rundgänge“ blickt Gundolf Schmidt voraus.

Geplant ist außerdem, eine Ausstellung in der Touristinformation rund um das Jubiläum zu gestalten. Dafür suchen die Vereinsmitglieder ab sofort Material. „Wir haben schon in den vergangenen Jahren für unsere Präsentationen auf die Wermsdorfer gesetzt und waren immer begeistert, was für tolle Leihgaben dabei zusammengetragen wurden“, so Schmidt. Gefragt seien vor allem Zeichnungen, Schriftstücke oder Andenken rund um das Alte Jagdschloss. Die Schau werde auch über die Schlössernacht hinaus zu sehen sein, sagt Susan Müller, die die Leihgaben entgegen nimmt.

Von Jana Brechlin

schloss hubertusburg 51.2803708 12.940642
schloss hubertusburg
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

20.09.2017 - 18:49 Uhr

Der 1.FC Lok Leipzig hat offiziell mitgeteilt, das dass Pokalspiel gegen Niesky gedreht wurde.

mehr