Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Wettbewerb in Oschatz: Schulen ermitteln ihre Mathematik-Meister
Region Oschatz Wettbewerb in Oschatz: Schulen ermitteln ihre Mathematik-Meister
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:38 02.03.2017
Die Mathematik-Meister Tim Stoppe, Max Liebegall, Daniel Auerbach und Fabian Lehn (von links). Quelle: Foto: Christian Kunze
Anzeige
Oschatz

Zahlenkünstler aus fünf Oberschulen traten am Donnerstag in der Oschatzer Oberschule „Robert Härtwig“ gegeneinander an. Beim Regionalausscheid qualmten die Köpfe von 50 Jungen und Mädchen aus den Einrichtungen in Oschatz, Wermsdorf, Mügeln, Torgau und Mockrehna. Die Schüler der Klassenstufen 5 bis 8 kämpften um den Einzug in das Landesfinale in wenigen Wochen in Chemnitz. Begleitet und organisiert wurde der Wettbewerb von den Fachlehrern der beteiligten Schulen, federführend ist dabei Günter Münz von der Mügelner Goetheschule. Als Schirmherr konnt der Oschatzer Oberbürgermeister Andreas Kretschmar gewonnen werden. Die Stadt Oschatz unterstützt den Regionalausscheid gemeinsam mit dem Wasserversorger Oewa und dem Betonwerk Oschatz. Dank deren Hilfe gibt es für die Mathe-Asse Urkunden, Pokale, Gutscheine und kleine Sachpreise. Die vier besten in diesem Jahr sind Tim Stoppe und Max Liebegall von der Goetheschule Mügeln sowie Daniel Auerbauch und Fabian Lehn aus der Oberschule Mockrehna.

Von Christian Kunze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Oschatz ist eine schrumpfendes Stadt. Wichtig ist deshalb, attraktiven Wohnraum für alle Generationen bereit zu stellen. Die Oschatzer Wohnstätten GmbH investiert in diesem Jahr an vier Standorten zentrumsnah. Die Palette reicht von der Singlewohnung mit zwei Zimmern bis hin zur geräumigen Fünf-Raum-Wohnung mit Esszimmer.

02.03.2017

Kurz vor dem Ende hat für Anne Kischio das Studium Vorrang vor dem Sport. Deshalb konzentriert sie sich in diesem Winter auf Rennen mit kurzer Anfahrt. Da in den Mittelgebirgen die Schneedecke schon stark geschrumpft ist, wurden die Wettkämpfe dort komplett abgesagt.

05.03.2017

Weil Unbekannte offenbar Öl im Limbacher Teich entsorgt hatten, kam es am Dienstagabend zu einem Feuerwehreinsatz. Der Großteil der Flüssigkeit wurde inzwischen entfernt, die Stadt hat Anzeige gegen Unbekannt gestellt.

01.03.2017
Anzeige