Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Wetterfest durch die Dahlener Heide
Region Oschatz Wetterfest durch die Dahlener Heide
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:06 15.04.2019
Bei frischen Temperaturen und stetigem Regen bevorzugen die Walker ein zügiges Tempo. Quelle: Axel Kaminski
Schmannewitz

Einschließlich der Instrukteure gingen am Sonntag 41 Männer und Frauen auf die fünf Strecken, die die Organisatoren der 26. Auflage des „HeideWalkings“ vorbereitet hatten. Das Sieben-Quellen-Tal, die Tote Magd sowie Brehms Ruh’ gehörten zu jenen touristischen Zielen, welche die Walker auf ihren Touren zu Gesicht bekamen. An Brehms Ruh’ trafen sich zwischen Start und Ziel alle Strecken noch einmal. Dort war – nach der Premiere beim 25. „HeideWalking“ im Herbst 2018 – von den Sportfreunden der SG Schmannwitz wieder ein Obstbüfett aufgebaut worden.

Bevor es auf die Strecke ging, hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, ihren Blutdruck und den Körperfettgehalt ermitteln zu lassen. Damit niemand schon nach wenigen Meter aufgeben musste, weil man sich eine Zerrung zugezogen hatte, gab es auf dem Hof des Bäuerlichen Museums noch eine Erwärmung – nicht zu lang, damit die Starter nicht durchnässt auf ihre Runde gehen mussten. Für all diesen Service und Beratungsleistungen hat das Organisationsteam eine Reihe von zuverlässigen, meist langjährigen Partnern, zum Beispiel die Ortsgruppe des Deutschen Roten Kreuzes oder das Fitnesszentrum Petz.

Morgens weniger Regen als befürchtet

Wer sich wie Ina Springer aus Lampertswalde früh spontan zur Teilnahme entschieden hatte, weil es „doch nicht so sehr regnet“, musste später die Zähne zusammenbeißen. Das Wasser von oben blieb ständiger Begleiter. Die 48-Jährige nahm zum zweiten Mal an dieser Veranstaltung teil. Sie habe dazu gefunden, weil sie ohnehin gern walken geht – in der kühleren Jahreszeit. Wenn es wärmer werde, schwinge sie sich am Wochenende lieber aufs Fahrrad. Sich zum Sonntag kurz nach 9 Uhr in Schmannewitz beim Lauf anzumelden sei kein Problem, da sie ohnehin früh aufstehe.

Fitness aufbauen für größere Ziele

Ein Premiere war das „HeideWalking“ am Sonntag für Nadine Meise aus Dahlen. Eine Freundin habe sie davon überzeugt, an dieser Laufveranstaltung teilzunehmen. Man wolle im August gemeinsam bei einem Crosslauf an den Start gehen, da sei Schmannewitz der richtige Ort zum richtigen Zeitpunkt, um mit dem Aufbau der Kondition zu beginnen. Ausgewählt habe man sich dafür eine der drei neun Kilometer langen Strecken.

Nachgefragt war bei dieser Auflage des „HeideWalkings“ wieder einmal der Einsteigerkurs. Instrukteur Roland Dietze ging mit zwei jungen Frauen auf die Runde, um sie in die Technik des Nordic Walkings einzuweisen und ihnen die richtige Handhabung der Stöcke zu demonstrieren.

Der Regen blieb für die Starter ein ständiger Begleiter – allerdings ohne lästigen Wind. Wer sich diesen Gegebenheiten entsprechend kleidet, stärkt mit Bewegung an frischer Luft auf jeden Fall seine Gesundheit – und heil ins Ziel gekommen sind alle. Dazu entschädigen beim Frühjahrs-Walking rund um Schmannewitz Einblicke in die erwachende Natur für sämtliche Witterungsunbilden.

Freundlich war das Wetter zum „HeideWalking“ auch in diesem Frühjahr nicht. Rund 40 Läufer konnte das jedoch nicht davon abhalten ihre Runde durch die Dahlener Heide zu drehen.

Von Axel Kaminski

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das soziokulturelle Zentrum E-Werk setzt im Wahljahr 2019 mit der Veranstaltungsreihe „Oschatzer Dialoge“ Akzente. Zum Auftakt war AfD-Aussteigerin Franziska Schreiber zu Gast. Gäste haben im Rahmen des Formats die Chance, mit zu diskutieren.

15.04.2019

Zehn Vereinsmitglieder harken Laub und machen das Gelände kurz vor Ostern fein für die Feiertage.

15.04.2019

Wegen eines schweren Verkehrsunfalls musste die B 6 zwischen Oschatz und Seerhausen am Sonnabendnachmittag gesperrt werden.

15.04.2019