Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wieder mehr Straßenbäume

Wieder mehr Straßenbäume

Fast jedes Jahr im Späterwinter oder Frühling gleichen sich die Bilder. Erst werden an den Straßenrändern der Oschatzer Region ausgewählte Bäume mit Sprühfarbe markiert.

Voriger Artikel
Den Geist der Musketiere erfassen
Nächster Artikel
Von Brehms Ruhe zur Toten Magd

Gute Overtüre: Im vergangenen Winter wurden auf der Strecke zwischen Wellerswalde und Merkwitz zahlreiche neue Bäume gepflanzt.

Quelle: Archiv: Sven Bartsch

Region Oschatz. Dann kommen die Kettensägen... Gefühlt sterben so in der Oschatzer Region jedes Jahr hunderte Bäume, ohne dass es Ersatz gibt. Doch das nordsächsische Straßenbauamt legt jetzt Zahlen vor, welche das Gegenteil belegen.

 

Im kommenden Herbst will der Landkreis nämlich eine Bepflanzungsoffensive starten. "Wir wollen in Summe rund 1345 Bäume an insgesamt 73 Straßenabschnitten im Landkreis Nordsachsen pflanzen", informiert Pressesprecher Rayk Bergner. Billig wird die Bepflanzungsaktion für den Landkreis nicht, denn als Kosten sind 380 000 Euro veranschlagt. Die meisten Bäume werden von den beiden Straßenmeistereien in der Oschatzer Region in die Erde gebracht. Die Straßenmeisterei in Oschatz hat vor, 286 neue Straßenbäume zu pflanzen. Die Straßenmeisterei in Dahlen pflanzt voraussichtlich in der Dahlener Region 182 Bäume und in der Belgeraner Region, die auch von Dahlen aus bewirtschaftet wird, sind 282 neue Straßenbäume vorgesehen. "Es handelt sich ausschließlich um Ersatzpflanzungen, für die Baumfällungen entlang von Bundes-, Staats- und Kreisstraßen vorgenommen werden", betont Rayk Bergner. Besonderen Vorrang haben die Lückenpflanzungen in Baumreihen oder Alleen. Die passenden Baumarten wurden von Experten ausgewählt. Die Straßenmeisterei Oschatz wird beispielsweise 52 Ahornbäume und Linden entlang der Bundesstraße 6 zwischen dem Ortsausgang in Richtung Luppa und dem Abzweig Merkwitz pflanzen. Ein großes Pflanzprojekt der Straßenmeisterei Dahlen wird die Bepflanzung des Straßenabschnitts zwischen Großböhla und Dahlen sein. Dies ist die Ortsverbindung entlang der Bahntrasse. Hier sind 72 Birken geplant. Wie der Pressesprecher weiter informiert, wird in der Kreisbehörde derzeit die Ausschreibung für die Bepflanzungsoffensive vorbereitet. Im August ist die öffentliche Ausschreibung vorgesehen. Die Leistungen beinhalten jedoch nicht nur die Pflanzung, sondern auch eine einjährige Fertigstellungspflege sowie eine zweijährige Entwicklungspflege. Voraussichtlich im Herbst sollen dann die Arbeiten an den Straßenrändern beginnen.

 

© Kommentar

Hagen Rösner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

23.09.2017 - 22:14 Uhr

Der SV Regis-Breitingen verlor das Spitzenspiel gegen die SG Gnandstein im eigenen Stadion mit 1:2 Toren.

mehr