Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Wohnungen in alter Dahlener Schule werden versteigert
Region Oschatz Wohnungen in alter Dahlener Schule werden versteigert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:03 13.02.2019
Zwei Eigentumswohnungen im alten Dahlener Schulhaus werden am Donnerstag in Leipzig zwangsversteigert. Quelle: Axel Kaminski
Dahlen

„Seit 2010 unbewohnt, leer stehend“ – im Gegensatz zu manch blumigen Umschreibungen in den Katalogen von Auktionshäusern kommen die amtlichen Bekanntmachungen zu Zwangsversteigerungen eher schnörkellos daher. Mit den zitierten Attributen wird eine Dachgeschosswohnung in der alten Dahlener Schule beschrieben. Die 91 Quadratmeter große Eigentumswohnung in der Kirchstraße 24 soll 12 000 Euro bringen. „Umfassender Instandsetzungsbedarf“ ist der Immobilie attestiert. Für eine 60 Quadratmeter große Zwei-Raum-Wohnung im gleichen, 1843 errichteten Haus liegt das Mindestgebot hingegen bei 27 00 Euro. Beide sollen am Donnerstag im Amtsgericht Leipzig meistbietend verkauft werden.

Am 25. März soll an gleicher Stelle ein Wohnhaus in der Handwerkergasse in Wellerswalde versteigert werden. Das Objekt mit rund 110 Quadratmetern Wohnfläche steht auf einem über 3000 Quadratmeter großen Grundstück. Klar und deutlich ist hier die Ansage zu den Nebengebäuden: Stall und Scheune seien in „ruinösem Zustand“. Für Haus und Grundstück ist ein Wert von 59 000 Euro ermittelt worden.

Aus Mügeln steht für das Einfamilienhaus Schulplatz 9 am 29. März die Zwangsversteigerung an. Für das um 1900 errichtete Gebäude im Sanierungsgebiet, das über zwei Wohneinheiten verfügt, wurde ein Verkehrswert von 55 000 Euro ermittelt. Nach Angaben des Gerichts liegt es teilweise im Überschwemmungsgebiet.

Alte Brauerei wird versteigert

Die alte Brauerei in Sornzig, die in den 1970er Jahren zum Wohnen umgenutzt und 1996 teilmodernisiert wurde, kommt am 24. April unter den Hammer. Dieses Gebäude wird in der öffentlichen Bekanntmachung als „instandsetzungs- und modernisierungsbedürftig“ beschrieben. Außerdem trete der „Ersteher“ hier in das laufende Flurbereinigungsverfahren ein. Dieses Verfahren werde die Grundstücksgröße und die Grundstücksgrenzen verändern. Der Verkehrswert wurde auf 10 000 Euro festgesetzt.

In Oschatz steht im kommenden Monat ein rund 700 Quadratmeter großes Grundstück mit „modernisierungsbedürftigem, eigengenutztem“ Einfamilienhaus zur Versteigerung an. Der Verkehrswert für das vor 1900 errichtete und 1994 teilweise sanierte Gebäude an der Straße Am Steinbruch mit zirka 80 Quadratmetern Wohnfläche wurde auf 45 000 Euro festgesetzt.

Von Axel Kaminski

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

3600 Besucher hat Kerstin Helbig in der Mügelner Stadtbibliothek im vergangenen Jahr gezählt. Rund 8000 Titel liehen die Nutzer aus. Wer liest in Mügeln und was ist besonders gefragt?

13.02.2019

Die Grundschule Cavertitz könnte ihren Beobachtungsstatus verlieren. Stabile Zahlen für neue Erstklässler bestätigen den Standort der Schule. Die Bürgermeisterin hofft auf Fördermittel für die Sanierung.

13.02.2019

Die Trockenheit 2018 und die Hilfe für die betroffenen Bauern waren Hauptthema eines Gespräches des Landtagsabgeordneten Volkmar Winkler mit Vertretern der im Landkreis Nordsachsen aktiven Regionalbauernverbände. am Thema Zucker kamen beide Seiten nicht vorbei.

12.02.2019