Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
"Zeichnen kann jeder, aber Kunst nicht"

"Zeichnen kann jeder, aber Kunst nicht"

Wie viele Bilder er schon gemalt hat, wie viele Ausstellungen organisiert, und wie viele Schüler und Erwachsene bei ihm das Malen gelernt haben - das alles weiß der Oschatzer Künstler Claus Kretzschmar nicht.

Voriger Artikel
Gutscheine gegen Umtausch
Nächster Artikel
Heimatverein vorerst gerettet

Jana Wittenbecher vom Vorstand des Torgauer Kunstvereins "Johann Kentmann" gratuliert dem Jubilar. Außer Blumen bekommt Claus Kretzschmar eine Grafik.

Quelle: Sven Bartsch

Zahlen sind ihm auch nicht wichtig.

 

Der Maler hat jetzt seinen 75. Geburtstag gefeiert. Verabredet ist die OAZ mit ihm in der Pension Thieme. Hier wartet der Jubilar in einem angemieteten Atelier auf seine Schüler der Volkshochschule.

 

Er sieht die Bilder auf den Staffeleien, und schon ist er in seinem Element, zeigt, womit gearbeitet wird. Dabei muss der Maler nicht viel erklären, dass er weiß, wovon er spricht, wird ganz schnell deutlich.

 

Er kann einfach nicht anders. Claus Kretzschmar liebt die Malerei. "Das habe ich von meinem Vater geerbt. Es gibt sogar noch ein Skizzen-Buch von ihm." Der studierte Kunsterzieher sei nicht mehr von der Malerei weg gekommen. Nach dem Studium habe er in den Schulen Calbitz und Großböhla unterrichtet. Geehrt wurde er für 30 Dienstjahre mit der Pestalozzi-Medaille in Gold. Claus Kretzschmar erzählt auch, dass er früher, aber auch heute manchmal, bei der Obrigkeit nicht gut ankommt. "Weil ich sage, was ich denke." Nach der Wende sei er zum Beispiel Lehrer in Naundorf und Dahlen gewesen. Er hat Mal- und Zeichenzirkel gegründet und seine erwachsenen Schüler zum Beispiel zu Fahrten nach Motivsuche eingeladen. Ab und zu hat er auch den Unterricht übernommen, wenn Lehrer ausgefallen sind.

 

Bei der Wissensvermittlung beachtet Kretzschmar immer ein bestimmtes Prinzip: "Es muss gut und richtig sein!" Am liebsten malt der Künstler mit Acryl, Öl und Bauschaum. "Lieblingsmotive habe ich keine. Wenn ich male, muss mich etwas inspirieren. Das kann alles mögliche sein. Dann habe ich bald das Bild schon im Kopf."

 

Er ist kritisch mit sich, mit seinen Schülern und mit vermeintlichen Künstlern, die in speziellen TV-Sendungen "Mal-Unterricht geben". Das kann er nicht kommentarlos hinnehmen.

 

Die OAZ erfährt noch von einem anderen Hobby. Claus Kretzschmar sammelt Grafiken und erstellt selbst auch welche. "Nach dem Studium haben wir Kommilitonen uns jedes Jahr gegenseitig eine Grafik geschickt, auch um den Kontakt zu halten", erklärte er.

Gabi Liebegall

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

21.08.2017 - 07:57 Uhr

Der SV Chemie Böhlen unterliegt mit 0:2 im Sportpark Tresenwald / Seltmann und Mikusch treffen

mehr