Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Zwei Wege führen Radfahrer nach Oschatz
Region Oschatz Zwei Wege führen Radfahrer nach Oschatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:39 09.03.2016
Die OAZ-Radtour führte bereits entlang der Döllnitztalroute. Quelle: Dirk Hunger
Anzeige
Oschatz

Die Döllnitztalroute verbindet Wermsdorf, Mügeln und Oschatz und ist eine touristische Hauptradroute Sachsens. Allerdings besteht Nachbesserungsbedarf bei Beschilderung, Inventar und Trassenführung. Die Stadt Mügeln, kommunaler Interessenvertreter in der Arbeitsgruppe Radverkehr des Landkreises Nordsachsen, gab den Anstoß, mit dem Resultat, dass im November 2015 Beratungen und Abstimmungen stattfanden. Ziel ist es, in den genannten Bereichen zu optimieren. Seitens der Stadt Oschatz einigte man sich, eine Trassenänderung zwischen Leuben und Thalheim auf den Prüfstand zu stellen, ferner soll es Änderungen im Stadtgebiet geben.

Zu jüngsten Stadtratssitzung präsentierte Bauamtsleiter Michael Voigt das Resultat einer Beratung von Vertretern der Stadtverwaltung, des Stadtrates und der Landkreisverwaltung als Beschlussvorlage. Ergebnis: Zwischen Leuben und Thalheim wird es eine Alternativroute geben. Diese ist „zu beschildern und nach Möglichkeit zeitnah auszubauen“, heißt es im Beschluss. Dem Antrag folgten die anwesenden Räte einstimmig. Der Zeitpunkt für die Umsetzung der neuen Beschilderung, die zu 100 Prozent gefördert wird, wurde auf Anraten des nordsächsischen Kreisradwegewarts Uwe Laslo von 2016 auf 2017 geändert.

Von Christian Kunze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für Generationen von Jugendlichen war sie ein allabendlicher Treffpunkt. Doch das ist Geschichte. Die 1976 erbaute Bushaltestelle in der Venissieuxer Straße wird derzeit abgerissen. Wie es jetzt weiter gehen soll, weiß Hauptamtsleiter Manfred Schade.

08.03.2016

Die Döbelner Großbäckerei Erntebrot steckt in wirtschaftlichen Schwierigkeiten. Die drei Filialen des Unternehmens in Oschatz und jeweils eine Filiale in Dahlen und Mügeln sollen aber vorerst erhalten bleiben. Bis zum Weihnachtsgeschäft soll die Sanierung abgeschlossen sein.

08.03.2016

Nur eingeschränkt rollte der Verkehr am Dienstag auf der A14 an der Anschlussstelle Leisnig. Dort war einem tschechischen Lkw ein Reifen geplatzt. Der Tanklaster streifte die Mittelleitplanke und schrammte an dieser entlang. Der Fahrer blieb unverletzt und giftige Stoffe gelangten zum Glück auch nicht in die Umwelt.

08.03.2016
Anzeige