Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zweizügige Grundschulen favorisiert

Zweizügige Grundschulen favorisiert

Der Oschatzer Stadtrat will am 11. Oktober eine Entscheidung zur Grundschulstruktur fällen. Als Meinungsbarometer befasste sich am Dienstagabend der Oschatzer Jugendstadtrat mit dem Thema und sprach sich einstimmig für die Variante von zwei zweizügigen Grundschulen an den Standorten Magister-Hering-Schule und Bücherwurmschule aus.

Voriger Artikel
Wurzener Oberbürgermeister wettert über ihm vorliegende Planung zur Strukturreform der Polizei
Nächster Artikel
Fritzsche-Team erfolgreich beim Heide-Radcup
Quelle: Dirk Hunger

Oschatz . (hr). Der Oschatzer Stadtrat will am 11. Oktober eine Entscheidung zur Grundschulstruktur fällen. Als Meinungsbarometer befasste sich am Dienstagabend der Oschatzer Jugendstadtrat mit dem Thema und sprach sich einstimmig für die Variante von zwei zweizügigen Grundschulen an den Standorten Magister-Hering-Schule und Bücherwurmschule aus. "Bei dieser Variante werden die pädagogischen Gesichtspunkte am besten berücksichtigt", begründet Jugendstadtrat Paul Delch seine Haltung. Zustimmung gibt es auch von Stadtrat Marek Schurig. "Die Variante eine dreizügige und eine einzügige Grundschule wäre sicher das Bonbon. Aber die Zwei-Zwei-Variante gibt uns bessere pädagogische Planungssicherheit." Stadträtin Christa Sirrenberg führt noch einen weiteren wichtigen Fakt ins Feld: "Künftig wird das Thema Inklusion (Integration von behinderten Menschen) auch an Grundschulen eine größere Rolle spielen. Mit der Zwei-Zwei-Variante sind wir darauf gut vorbereitet."

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eine Fachstudie zur Zukunft der Oschatzer Grundschulen empfiehlt eine dreizügige Grundschule am Standort der heutigen West-Schule und eine einzügige am Standort der Bücherwurmschule. Ist dieser Vorschlag das Nonplusultra?

Das ist ein Vorschlag unter Einhaltung der Normative für Grundschulen und Horte, der mit dem geringsten Einsatz von finanziellen Mitteln umgesetzt werden könnte. Der Jugendstadtrat hat sich aber einstimmig für zwei zweizügige Grundschulen an diesen beiden Standorten ausgesprochen. Das kann ich mittragen.

Stadtrat Peter Streubel (Die Linke) bezeichnet das Konzept als hilfloses Geflatter im Hühnerstall. Sehen Sie das genauso?

Das ist ein schöner Ausflug in die Vogelwelt. Aber Herr Streubel läuft damit dem tatsächlichen Diskussionsstand hinterher.

Hat Oschatz überhaupt das Geld, um die Grundschulkonzeption umzusetzen?

Diese Entscheidung ist eine langfristige, die nicht morgen wirkt und sofortige Ausgaben nach sich zieht. Wir werden nach der Beschlussfassung sorgfältig planen, müssen uns jedoch bewusst sein, dass andere Investitionen nun länger dauern werden.

Interview:

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr