Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
der Sparkassen-Finanzgruppe

der Sparkassen-Finanzgruppe

Die Sachsen-Finanzgruppe ist für den Landkreis Nordsachsen Geschichte. Landrat Michael Czupalla (CDU) informierte die Kreisräte über den Austritt. Die Sparkasse Leipzig befindet sich wieder in kommunaler Trägerschaft der Stadt Leipzig sowie der Landkreise Nordsachsen und Leipzig (ohne Muldental).

Das Geldinstitut wird sich nach Aussage des Vorstandsvorsitzenden Harald Langenfeld unabhängig davon auch zukünftig wohltätig engagieren.

 

Der Austritt aus der S-Finanzgruppe kostet rund 15,5 Millionen Euro. Davon hat der Landkreis Nordsachsen rund 2,2 Millionen Euro übernommen. "Das hat überhaupt keine Auswirkungen auf unseren Haushalt, das Geld fließt aus Gewinnen", so Czupalla. Mit dem Austritt habe die Sparkasse ein Stück Selbstständigkeit zurückgewonnen. "Die Sachsen-Finanzgruppe hatte damals ihre Daseinsberechtigung. Das hat sich grundlegend geändert. Wir sind in Sachsen auf einem guten Weg und regen ein einheitliches Sparkassensystem an", so Nordsachsens Landrat auf Anfrage. Seit dem Verkauf der sächsischen Landesbank (LB) im Jahr 2008 an die Landesbank Baden-Württemberg hat die S-Finanzgruppe ausgedient. Ursprünglicher Sinn war es, die Kräfte der Sparkassen zu bündeln und ihre Zusammenarbeit untereinander und mit der LB zu fördern.

 

Einen Teil ihrer Überschüsse will die Sparkasse in diesem Jahr wieder als Dividende für die Region und das Gemeinwohl unter anderem in Nordsachsen einsetzen. Im vergangenen Jahr wurden über 900 gemeinnützige Vereine, Einrichtungen und Institutionen mit 4,8 Millionen Euro unterstützt, darunter sind auch 180 Vereine in Nordsachsen, die rund 100000 Euro für Jugendarbeit erhielten. Hinzu kommen weitere Projekte (siehe Stichwort).

 

Für dieses Jahr stünden wieder Mittel in ähnlichem Umfang zur Verfügung. "Unser Ziel ist es, die Region zu fördern, sie lebenswert zu erhalten, damit die Menschen hier bleiben", so Langenfeld. Gerade in dieser Zeit, in der Landkreise, Städte und Gemeinden an Grenzen stoßen, sei es wichtig, gesell-schaftliche Verantwortung wahrzu-nehmen. Viele Vereine sind auf finanzielle Hilfe angewiesen, täglich erreichen die Sparkasse Sponsoring-Anfragen.

Frank Pfütze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

21.09.2017 - 15:51 Uhr

Kreisklasse: Terpitz und Schmannewitz trennen sich Unentschieden

mehr