Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker 28 Millionen Euro Schaden durch Steuerfahnder aufgedeckt
Region Polizeiticker 28 Millionen Euro Schaden durch Steuerfahnder aufgedeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:14 27.09.2017
Sächsische Steuerfahnder haben in den ersten sechs Monaten dieses Jahres einen Steuerschaden in Höhe von fast 28 Millionen Euro aufgedeckt. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Sächsische Steuerfahnder haben in den ersten sechs Monaten dieses Jahres einen Steuerschaden in Höhe von fast 28 Millionen Euro aufgedeckt. Das teilte das Landesamt für Steuern und Finanzen (LSF) am Mittwoch beim Steuerstrafrechtstag der sächsischen Steuerverwaltung in Leipzig mit. Im ersten Halbjahr hätten die Fahnder knapp 540 Prüfungen abgeschlossen und fast 500 Amts- und Rechtshilfeersuchen erledigt. Wie schon in den zurückliegenden Jahren betreffe ein großer Teil der Fälle die Umsatzsteuer, was allein zu rund zwölf Millionen Euro Mehrsteuern geführt habe.

In den Bußgeld- und Strafsachenstellen waren demnach im ersten Halbjahr rund 10.700 Anzeigen, Prüfberichte der Finanzämter und Steuerstraf- und Bußgeldverfahren in Bearbeitung. Von der Justiz seien in rund 180 Fällen Urteile und Strafbefehle wegen hinterzogener Steuern in Höhe von insgesamt rund elf Millionen Euro ergangen, die zu Geldstrafen von rund 450.000 Euro und Freiheitsstrafen von rund 17 Jahren geführt hätten.

LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Er soll bei den Krawallen auf dem Kornmarkt in Bautzen mitgemischt haben: der 21-jährige Libyer Mohamed Youssef T. Jetzt hat das Verwaltungsgericht Dresden den Asylantrag des unter dem Namen „King Abode“ bekannt gewordenen jungen Mannes abgelehnt.

26.09.2017

Nach schweren Verkehrsunfällen im März und August hat es am Mittwoch erneut an einer Kreuzung auf der B6 östlich von Wurzen (Landkreis Leipzig) geknallt. Am Birkenhof stießen zwei Autos zusammen. Drei Menschen starben, zwei wurden schwer verletzt.

02.03.2018

Nach drei Jahren Flucht ist den Behörden ein mutmaßlicher Betreiber des verbotenen Raubkopien-Portals Kinox.to ins Netz gegangen. Der 24-Jährige sei bereits Anfang Juli in der Kosovo-Hauptstadt Pristina festgenommen worden.

12.09.2017
Anzeige