Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker 33-jährige Frau und zehnjähriges Kind von Unbekanntem beleidigt und geschlagen
Region Polizeiticker 33-jährige Frau und zehnjähriges Kind von Unbekanntem beleidigt und geschlagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:54 14.01.2018
Ein Unbekannter hat in Magdeburg eine Frau und ihren Sohn angegriffen. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Magdeburg

Eine 33-jährige Frau und ihr zehn Jahre alter Sohn sind in Magdeburg von einem Unbekannten angegriffen worden. Der Mann habe die Mutter und ihr Kind am Samstag beim Einkaufen in der Innenstadt zunächst beleidigt, teilte die Polizei am Sonntag mit. Als der Junge ihm daraufhin den ausgestreckten Mittelfinger zeigte, schlug der Täter der Frau demnach an den Hals und den Jungen ins Gesicht. Dann würgte er den Jungen, bis Passanten einschritten. Anschließend ergriff der Mann die Flucht. Die Polizei hält ein fremdenfeindliches Motiv für möglich. Die Frau ist nach Angaben der Beamten Deutsche mit indischen Wurzeln.

LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Altenburger Polizeibeamte haben bei einer Personenkontrolle gutes Gespür bewiesen. In der Nähe des Bahnhofs zogen sie rund ein Kilogramm Marihuana aus einem Rucksack. Der Träger der heißen Ware ist noch minderjährig.

14.01.2018

Tragischer Unfall am Bahnhof in Burg: Eine 33-jährige Frau ist von einem Güterzug erfasst und getötet worden. Die Polizei geht von einem Unglück aus.

14.01.2018

Verletzt wurden zwei Fahrer und eine 65-jährige Beifahrerin bei einem Verkehrsunfall am Sonnabend auf der S38 zwischen Großpösna und Threna. Nahe dem Abzweig zum Autobahnzubringer S43 ist ein Kleintransporter Fiat mit einem Mitsubishi kollidiert.

15.01.2018
Anzeige