Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker 5,5 Kilo Marihuana in Zwickau von Polizei beschlagnahmt
Region Polizeiticker 5,5 Kilo Marihuana in Zwickau von Polizei beschlagnahmt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:41 02.07.2018
5,5 Kilo Marihuana in Zwickau von Polizei beschlagnahmt - Vier Männer in U-Haft (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Zwickau

Die Polizei in Zwickau hat einer mutmaßlichen Drogenhändlerbande das Handwerk gelegt. Bei sieben Durchsuchungen im Großraum Werdau seien in den letzten beiden Juni-Wochen unter anderem 5,5 Kilogramm Marihuana und mehr als 15.000 Euro Bargeld beschlagnahmt worden, teilte die Polizei am Montag mit. Sechs Tatverdächtige im Alter von 20 bis 30 Jahren seien ermittelt worden. Vier von ihnen sitzen in Untersuchungshaft.

Den Männern waren die Beamten nach eigenen Angaben durch Hinweise aus einem anderen Ermittlungsverfahren auf die Schliche gekommen. Sie sollen bereits seit zwei Jahren in großem Stil mit Drogen gehandelt haben. Bei einer Verurteilung drohen den Beschuldigten mehrjährige Haftstrafen, wie die Polizei mitteilte.

LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Mopedfahrer ist in einem Steinbruch im sächsischen Theuma im Vogtlandkreis sechs Meter in die Tiefe gestürzt und schwer verletzt worden. Der 27-Jährige kannte sich auf dem Gelände nicht aus.

02.07.2018

Am Montag ist ein Mann im Naunhofer Grillensee (Landkreis Leipzig) ertrunken. Feuerwehr und Polizei fanden die Leiche nach einer Suchaktion in Ufernähe. Badegäste hatten die Rettungskräfte alarmiert, als der Mann nicht vom Schwimmen zurückkehrte.

02.07.2018

Stoff für tausende Kiffer kostet die Freiheit: Mit drei Kilo Marihuana im Koffer stellte die Polizei zwei Tatverdächtige in Rossau. Die Männer sitzen nun in Untersuchungshaft.

02.07.2018
Anzeige