Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker 73-jährige Sächsin von herabstürzendem Ast erschlagen
Region Polizeiticker 73-jährige Sächsin von herabstürzendem Ast erschlagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:55 08.06.2017
(Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Chemnitz

Eine 73-Jährige ist beim Spazierengehen von einem Ast erschlagen worden. Bei böigem Wind löste sich in etwa 15 Metern Höhe der rund drei Meter lange Ast eines Ahornbaums und stürzte am Mittwoch auf die Frau, wie die Polizei mitteilte. Sie war zusammen mit ihrem 75 Jahre alten Mann in Flöha im Landkreis Mittelsachsen unterwegs, als das Unglück geschah.

Die Seniorin wurde den Angaben zufolge so schwer verletzt, dass jede Hilfe zu spät kam. Um ähnlichen Unglücksfällen vorzubeugen, entfernte die Freiwillige Feuerwehr der Stadt anschließend weitere trockene und vom Abbrechen bedrohte Äste.

LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine 38-jährige Frau hat in der vergangenen Woche offenbar in ihrem Auto ganz allein ein Kind zur Welt gebracht. Die Frau kam nach Komplikationen bei der Geburt ums Leben, das Neugeborene überlebte.

29.05.2017

Eine 48-jährige Taucherin ist am Samstagmittag während eines Tauchgangs im Cospudener See verunglückt. Die Frau starb später im Krankhaus.

06.03.2018

Die sächsische Polizei hat ein eklatantes Sicherheitsproblem: Die Betriebssysteme von 12 .000 Computern sind hoffnungslos veraltet. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnt: Bei der weiteren Nutzung bestehe ein hohes Risiko.

23.05.2017
Anzeige