Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Anklage nach Rohrbombenanschlägen auf Ticketautomaten in Sachsen und Sachsen-Anhalt

Anklage nach Rohrbombenanschlägen auf Ticketautomaten in Sachsen und Sachsen-Anhalt

Nach mehreren Rohrbombenanschlägen auf Ticketautomaten der Deutschen Bahn hat die Staatsanwaltschaft Leipzig Anklage gegen vier junge Männer erhoben. Ihnen werden das Herbeiführen einer Sprengstoffexplosion und schwerer Bandendiebstahl vorgeworfen, teilte die Staatsanwaltschaft am Mittwoch mit.

Leipzig. Die Beschuldigten im Alter von 18, 19 und 20 Jahren sollen im Januar 2011 an neun Bahnhöfen in Sachsen (Mockrehna, Dahlen, Riesa, Grimma), in Sachsen-Anhalt (Weißenfels, Bad Kösen), Brandenburg (Bad Liebenwerda) und in Bayern (Bad Steben/Oberfranken, Bad Staffelstein/Oberfranken) mit selbst gebauten Rohrbomben zwölf Ticketautomaten gesprengt haben. Ihre Beute belief sich auf 19 000 Euro. Den Schaden beziffert die Bahn mit 20 000 Euro.

php88a0765468201101211640.jpg

Leipzig. Für eine Serie von Rohrbombenanschlägen auf Fahrkartenautomaten der Deutschen Bahn ist eine Bande von vier Männern aus Nordsachsen am Mittwoch zu Jugendstrafen verurteilt worden. Drei der Strafen wurden zur Bewährung ausgesetzt, lediglich ein bereits vorbestrafter 19-Jähriger muss zwei Jahre und vier Monate in Jugendhaft. 

Zur Bildergalerie

Das Quartett war Anfang Februar von der Polizei geschnappt und festgenommen worden. Laut Staatsanwaltschaft haben die Männer zum Teil umfangreiche Geständnisse abgelegt. Zwei von ihnen sitzen noch in Untersuchungshaft, die beiden anderen sind auf freiem Fuß.

Wann der Prozess vor dem Amtsgericht Leipzig beginnt, steht noch nicht fest. Laut Anklagebehörde muss das Gericht prüfen, ob gegen die Heranwachsenden Erwachsenen- oder Jugendstrafrecht angewendet wird. Bei Erwachsenen käme eine Strafe zwischen 1 und 15 Jahren für die Sprengstoffanschläge und von 1 bis 10 Jahren für den Bandendiebstahl infrage.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr