Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Auseinandersetzungen zwischen Auer Fußball-Fans und Polizei

In Nürnberg Auseinandersetzungen zwischen Auer Fußball-Fans und Polizei

Fans des Fußball-Zweitligisten FC Erzgebirge Aue haben sich am Rande des Ligaspiels beim 1. FC Nürnberg (1:2) am Samstag Auseinandersetzungen mit der Polizei geliefert. Nach Angaben der Polizei Mittelfranken vom Sonntag wurden dabei fünf Beamte verletzt.

Polizist (Archivbild)

Quelle: dpa

Nürnberg. Fans des Fußball-Zweitligisten FC Erzgebirge Aue haben sich am Rande des Ligaspiels beim 1. FC Nürnberg (1:2) am Samstag Auseinandersetzungen mit der Polizei geliefert. Nach Angaben der Polizei Mittelfranken vom Sonntag wurden dabei fünf Beamte verletzt. Demnach habe ein 30-jähriger Auer Fan auf dem Weg aus dem Stadion die Polizisten angegriffen und mit beiden Fäusten ins Gesicht geschlagen.

„Der Beschuldigte konnte nur durch Einsatz unmittelbaren Zwanges zu Boden gebracht werden“, hieß es in der Pressemitteilung. In diesem Moment seien die Polizisten von mehreren Dutzend Auer Fans angegriffen worden. Die Beamten hätten daraufhin unter anderem Pfefferspray und Schlagstöcke eingesetzt, um sich zu wehren.

Der Beschuldigte habe sich gegen seine Festnahme gewehrt und versucht, einem Polizisten die Dienstwaffe zu entreißen. Auch auf der Polizeiwache habe der alkoholisierte Beschuldigte die Polizisten weiter beleidigt und bespuckt. Er soll fünf Beamte verletzt haben. Gegen ihn werde unter anderem wegen Körperverletzung, Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung ermittelt.

Derweil hat die Fanbetreuung des FC Erzgebirge Aue angekündigt, Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft Nürnberg gegen Unbekannt zu stellen. Ein auf den Internetplattformen Youtube und Facebook aufgetauchtes Video zeigt, wie mehrere Polizisten eine Person in einem lilafarbenen Shirt zu Boden drücken. Zudem sei zu sehen, wie ein Polizist den Fan tritt. Warum, ist nicht zu erkennen.

LVZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr