Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Auto brennt auf A9 beim Schkeuditzer Kreuz
Region Polizeiticker Auto brennt auf A9 beim Schkeuditzer Kreuz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:28 11.02.2019
Am Montagabend ist aus ungeklärter Ursache ein Auto auf der A9 komplett ausgebrannt. Quelle: Michael Strohmeyer
Wiedemar

Die Feuerwehr ist am Montag zu einem Fahrzeugbrand auf der A9 beim Schkeuditzer Kreuz ausgerückt. Auf Nachfrage von LVZ.de gab ein Sprecher der Leipziger Polizei an, dass gegen 18.45 Uhr ein Notruf einging.

Die Fahrerin konnte den Wagen rechtzeitig auf dem Standstreifen abstellen und sich mit ihrem Kleinkind in Sicherheit bringen. So wurde niemand bei dem Brand verletzt.

Die Feuerwehr konnte den Wagen auf der A9 nicht mehr retten. Quelle: Michael Strohmeyer

Die Polizei sperrte die Autobahn in Richtung München komplett, um die Löscharbeiten mit Schaumwassergemisch zu ermöglichen. Die Ursache des Feuers ist noch unklar. Der Wagen brannte komplett aus, sodass ein geschätzter Schaden von 20.000 Euro entstand.

thiko

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach der Kollision mit einem Baustellenfahrzeug durchbricht ein 40-Tonner das Brückengeländer bei Simselwitz.

11.02.2019

Das Landeskriminalamt hat am Montagmorgen im Grimmaer Ortsteil Großbothen Räume im ehemaligen Gewerbegebiet nach Drogen durchsucht. Dort wurde wohl illegal Hanf angebaut.

11.02.2019

Unglück auf Staatsstraße: Nördlich von Dresden kollidieren zwei Autos. Einer der Fahrer kommt ums Leben, zwei weitere Menschen werden schwer verletzt.

11.02.2019