Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Auto von NPD-Landesvize Maik Scheffler wurde angezündet – Polizei geht von Brandstiftung aus

Auto von NPD-Landesvize Maik Scheffler wurde angezündet – Polizei geht von Brandstiftung aus

Das Auto des stellvertretenden NPD-Landesvorsitzenden in Sachsen, Maik Scheffler, ist in der Nacht zum Ostersonntag in Delitzsch in Flammen aufgegangen. Wie die Leipziger Polizei am Montag gegenüber LVZ-Online mitteilte, wird von einer Straftat ausgegangen.

Voriger Artikel
Rehe auf der Fahrbahn: Radfahrer stürzen vor Schock und verletzen sich schwer
Nächster Artikel
Zwei Menschen sterben im Osterverkehr - Rückreisewelle sorgt für Stau

Die Feuerwehr löscht die Flammen am Auto von Maik Scheffler. Der Wagen des NPD-Landesvize war in der Nacht zu Ostersonntag in Delitzsch angezündet worden.

Quelle: LVZ

Delitzsch/Leipzig. „Es besteht der Verdacht der Brandstiftung“, sagte ein Sprecher auf Anfrage.

Um 4.25 Uhr wurden die Kameraden der Feuerwehr Delitzsch (Landkreis Nordsachsen) in die Bitterfelder Straße zu einem Pkw-Brand gerufen. Vor Ort stellte sich heraus, dass es sich um das Auto des NPD-Politikers handelt. Der Brandherd befand sich offenbar im Bereich des Motorraums. An dem Skoda Oktavia entstand Totalschaden. Auch ein nebenan geparktes Auto wurde laut Polizei durch die Hitze beschädigt.

Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen. Von den Tätern fehlt bislang jedoch jede Spur. Maik Scheffler, der in Delitzsch auch im Stadtrat sitzt sowie den NPD-Parteivorsitz in den Landkreisen Leipzig und Nordsachsen inne hat, beschreibt den Brand als politisch motivierte Tat.

Der 39-Jährige tritt aktuell im Kommunalwahlkampf stark in Erscheinung. Schefflers Skoda stand nahe seines Wohnhauses, als das Feuer ausbrach. Wahrscheinlich sei der rechte Vorderreifen mit einem Brandbeschleuniger präpariert worden, erklärte am Sonntag NPD-Sprecher Jürgen Gansel. Der Sachschaden belaufe sich auf etwa 15.000 Euro.

Die Flammen waren recht schnell mit Wasser und Schaum gelöscht. Die Feuerwehr Delitzsch war mit drei Fahrzeugen vor Ort, konnte den Einsatz nach etwa einer Stunde beenden.

cj/K.W./nöß

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr