Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Baseballschläger oder Alkohol: Polizei zweifelt an Tathergang
Region Polizeiticker Baseballschläger oder Alkohol: Polizei zweifelt an Tathergang
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:36 13.10.2015
Die Polizei zweifelte am Unfallhergang - der Mann war vor seiner Haustür zusammengebrochen. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Die Polizei ist am Sonntagabend  gegen 20 Uhr zu einem mutmaßlichen Tatort in Taucha gerufen worden. Sie teilte mit, dass eine Gruppe Jugendlicher einen verletzten 54-Jährigen auf der Straße vor dessen Haustür gefunden hatte. Der Notarzt rief die Polizei dazu, da der Mann angab, von Unbekannten mit einem Baseballschläger vom Fahrrad geschlagen worden zu sein, als er sich von seinem Garten auf dem Heimweg befand.

Als die Beamten nach dem Tatort suchten, wurde schnell klar, dass die Geschichte des Mannes nicht aufging. Der Tatort war nicht zu finden, auch das Fahrrad war nicht dort. An der Hauswand, vor der der Mann gelegen hatte, fanden die Beamten dagegen Blut – und im Hinterhof das Fahrrad.

So vermuteten sie, dass sich die Szene etwas anders abgespielt hatte: Der Mann war wohl kurz vor der Haustür gestürzt, hatte das Rad in den Hof gebracht und war dann vor der dem Gebäude zusammengesackt – all das nicht durch einen Baseballschläger, sondern seinen Alkoholpegel verursacht. Die Polizei stellte einen Atemalkoholwert von 3,86 Promille fest. Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht. Gegen ihn wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt.

pad

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige