Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Betrunkener prügelt in Straßenbahn auf Afrikaner ein - Zoo mit Hakenkreuzen beschmiert

Magdeburg Betrunkener prügelt in Straßenbahn auf Afrikaner ein - Zoo mit Hakenkreuzen beschmiert

In Magdeburg haben sich zwei Vorfälle mit vermutlich rechtsextremen Hintergrund ereignet: Am Samstag prügelte ein 23-Jähriger auf einen Mann aus Guninea-Bissau in einer Straßenbahn ein und verletzte ihn. Wenige Tage zuvor wurden Gehege im Zoo mit Hakenkreuzen beschmiert.

Ein 23-Jähriger hat in Magdeburg ohne ersichtlichen Grund auf einen Afrikaner eingeprügelt. (Symbolbild)

Quelle: dpa

Magdeburg. Zwei vermutlich rechtsextreme Vorfälle haben sich in den vergangenen Tagen in Magdeburg ereignet: Ein Betrunkener hat am Samstagabend in einer Straßenbahn in Magdeburg auf einen Afrikaner eingeschlagen und ihn verletzt. Der 45-jährige angegriffene Mann musste in ein Krankenhaus gebracht werden, teilte die Polizeidirektion Nord am Sonntag mit.

Der mutmaßliche Schläger, ein 23-Jähriger, wurde nach dem Verlassen der Straßenbahn von Polizeibeamten gestellt. Bei ihm wurde ein Alkoholwert von 1,7 Promille festgestellt.

Nach den bisherigen Ermittlungen bestiegen Täter und Opfer an derselben Haltestelle die Straßenbahn der Linie 1. Hier griff der 23-Jährige den Mann aus Guinea-Bissau ohne ersichtlichen Grund an. Er schlug nach ihm und trat auf das am Boden liegende Opfer ein. Dann verließ er mit zwei weiteren Männern die Straßenbahn. Sie sollen versucht haben, ihn zurückzuhalten. Der mutmaßliche Täter ist der Polizei bekannt. Gegen ihn wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Hakenkreuze im Magdeburger Zoo

Unbekannte haben im Magdeburger Zoo zudem mehrere Gehege illegal mit Graffiti beschmiert. Betroffen seien etwa 20 Objekte, teilte die Polizeidirektion Nord am Sonntag mit. Bei zwei Graffiti wurde jeweils ein Hakenkreuz aufgesprüht. Außerdem fanden sich mehrere Beleidigungen gegen die Polizei. Die Schmierereien wurden zumeist auf die Glasscheiben von Gehegen aufgesprüht. Die Taten ereigneten sich bereits von vorigem Donnerstag bis Freitag. Hinweise auf Tatverdächtige gab es zunächst nicht. Laut Zoo ist es in den zurückliegenden Wochen wiederholt zu Schmierereien gekommen.

LVZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker
  • Sportlerwahl
    Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2017

    Der Kreissportbund Landkreis Leipzig und die Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2017. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die aktuelle Runde läuft. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr