Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Bezahlkarten-Betrug in Mitteldeutschland: Auch Tankstellen betroffen
Region Polizeiticker Bezahlkarten-Betrug in Mitteldeutschland: Auch Tankstellen betroffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:32 07.08.2014
Nach Schätzungen von Lotto Deutschland wurden Lottoannahmestellen bundesweit in dem Zeitraum um eine sechsstellige Eurosumme betrogen. Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

An den Ermittlungen des LKA ist auch das neue Kompetenzzentrum für Cyber-Kriminalität beteiligt. Ermittlungserfolge gab es noch nicht.

Mit dem zunehmenden Gebrauch elektronischer Zahlungsmittel steige auch die Zahl solcher Betrugsfälle, sagte der LKA-Sprecher. Am Mittwoch war bekanntgeworden, dass in den vergangenen anderthalb Jahren etwa 80 Lottoannahmestellen in Sachsen Betrügern auf den Leim gingen.

Nach Schätzungen von Lotto Deutschland wurden Lottoannahmestellen bundesweit in dem Zeitraum um eine sechsstellige Eurosumme betrogen. Die Täter gingen nach folgender Masche vor: Ein Anrufer gibt sich als Mitarbeiter einer Lottogesellschaft aus, deren Nummer dank eines Programms auch auf dem Display erscheint. Unter einem Vorwand, etwa für Systemüberprüfungen, verlangt er die PIN von Paysafe-Karten. Dabei handelt es sich um ein anonymes Online-Zahlungsmittel. Die Karten, die jeweils mit bis zu 100 Euro aufgeladen werden können, werden an Lottoannahmestellen, aber auch etwa an Tankstellen verkauft.

Der Vorsitzende des Garagen- und Tankstellengewerbes Nord-Ost, Hans-Joachim Rühlemann, kennt das Problem. „Ein paar Mal im Jahr“ bekämen Tankstellen derartige Anrufe, sagte Rühlemann. Die Mitarbeiter wüssten in der Regel Bescheid, aber die Betrüger seien sehr geschickt. Es könne immer wieder passieren, so Rühlemann, dass man um ein paar hundert Euro betrogen wird.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige