Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bierlaster umgestürzt: Unfall bei Großstolpen hält Feuerwehren viele Stunden auf Trab

Bierlaster umgestürzt: Unfall bei Großstolpen hält Feuerwehren viele Stunden auf Trab

Geradezu in Strömen floss das Bier – allerdings nicht in durstige Kehlen, sondern über einen Acker und in den Straßengraben: Ein Mercedes-Lastzug, voll beladen mit dem Gerstensaft einer sehr beliebten Leipziger Marke, war gestern Mittag auf der B 176 zwischen Neukieritzsch und Groitzsch verunfallt.

Voriger Artikel
Technischer Defekt hat Brand in Eilenburger Supermarkt ausgelöst
Nächster Artikel
Übergriffe auch in Sachsen - Polizei untersucht Vorfall in Hoyerswerdaer Asyl-Unterkunft

Das wird manch einem beim Zusehen ein wenig wehgetan haben: Bierunfall bei Groitzsch.

Quelle: Thomas Kube

Groitzsch. Naher Großstolpen hatte der Fahrer nach Polizeiinformationen aus noch unbekannter Ursache die Gewalt über seinen Truck verloren. Das 20 Meter lange Fahrzeug rammte einen Straßenbaum, rutschte in den Graben und kippte um. Ein erheblicher Teil der Ladung verteilte sich auf dem Feld. Unzählige Flaschen gingen zu Bruch.

php32954503d2201410011724.jpg

Groitzsch. Geradezu in Strömen floss das Bier – allerdings nicht in durstige Kehlen, sondern über einen Acker und in den Straßengraben: Ein Mercedes-Lastzug, voll beladen mit dem Gerstensaft einer sehr beliebten Leipziger Marke, war gestern Mittag auf der B 176 zwischen Neukieritzsch und Groitzsch verunfallt.

Zur Bildergalerie

Die Freiwillige Feuerwehr Groitzsch rückte aus, um Fahrzeug und Ladung zu sichern. Der Fahrer, der leichte Verletzungen erlitt, hatte sich bereits aus seiner Kanzel befreit. Der Rettungsdienst brachte ihn ins Krankenhaus. Dann begann das große Aufräumen. Um das kümmerten sich neben den Groitzschern die nachalarmierten Wehren aus Pödelwitz, Großstolpen und Bernsdorf.

Die nicht beschädigten Bierkästen wurden in einen Ersatz-Laster umgeladen. Die Aufräumarbeiten zogen sich über viele Stunden hin. Die Bundesstraße war halbseitig gesperrt. Die Höhe des Schadens konnte die Polizei noch nicht beziffern.

Ekkehard Schulreich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr