Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Bierlaster umgestürzt: Unfall bei Großstolpen hält Feuerwehren viele Stunden auf Trab
Region Polizeiticker Bierlaster umgestürzt: Unfall bei Großstolpen hält Feuerwehren viele Stunden auf Trab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:04 01.10.2014
Das wird manch einem beim Zusehen ein wenig wehgetan haben: Bierunfall bei Groitzsch. Quelle: Thomas Kube
Anzeige
Groitzsch

Naher Großstolpen hatte der Fahrer nach Polizeiinformationen aus noch unbekannter Ursache die Gewalt über seinen Truck verloren. Das 20 Meter lange Fahrzeug rammte einen Straßenbaum, rutschte in den Graben und kippte um. Ein erheblicher Teil der Ladung verteilte sich auf dem Feld. Unzählige Flaschen gingen zu Bruch.

Zur Galerie
Zwischen Groitzsch und Neukieritzsch ist ein Lastzug, beladen mit Bier, verunglückt.

Die Freiwillige Feuerwehr Groitzsch rückte aus, um Fahrzeug und Ladung zu sichern. Der Fahrer, der leichte Verletzungen erlitt, hatte sich bereits aus seiner Kanzel befreit. Der Rettungsdienst brachte ihn ins Krankenhaus. Dann begann das große Aufräumen. Um das kümmerten sich neben den Groitzschern die nachalarmierten Wehren aus Pödelwitz, Großstolpen und Bernsdorf.

Die nicht beschädigten Bierkästen wurden in einen Ersatz-Laster umgeladen. Die Aufräumarbeiten zogen sich über viele Stunden hin. Die Bundesstraße war halbseitig gesperrt. Die Höhe des Schadens konnte die Polizei noch nicht beziffern.

Ekkehard Schulreich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige