Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Brandfleck einer Nachttischlampe wird zum Großfeuer: Haus in Eilenburg schwer beschädigt
Region Polizeiticker Brandfleck einer Nachttischlampe wird zum Großfeuer: Haus in Eilenburg schwer beschädigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:41 29.10.2014
Brand in der Torgauer Straße in Eilenburg. Quelle: Johannes Heyn
Anzeige
Eilenburg/Leipzig

„Im Bett des Kindes hatte eine Nachttischlampe einen Brandfleck auf der Matratze erzeugt“, sagte Polizeisprecherin Birgit Höhn gegenüber LVZ-Online.  

Die 37 Jahre alte Frau habe daraufhin Wasser auf die Matratze gegossen und sie anschließend auf den Balkon ihrer Dachgeschosswohnung gestellt. Mutter und Sohn legten sich anschließend wieder schlafen.  

Gegen 4 Uhr bemerkten sie allerdings erneut Brandgeruch in der Wohnung. Die Matratze hatte sich auf dem Balkon offenbar wieder entzündet. Ein Hausbewohner rief Polizei und Feuerwehr. „Die Flammen griffen schnell auf den Dachstuhl über. Als die Rettungskräfte eintrafen, brannte er bereits in kompletter Ausdehnung“, so Höhn weiter.

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_36980]

Haus vorerst unbewohnbar

Das Haus in der Torgauer Straße sowie die angrenzenden Gebäude mussten evakuiert werden, acht Mietparteien waren davon betroffen. „Acht Personen haben wir zunächst im Eilenburger Polizeirevier untergebracht, zwei Bewohner kamen bei Verwandten unter“, berichtete die Polizeisprecherin.

Die Löscharbeiten dauerten mehrere Stunden. Seit 5.10 Uhr ist die Leipziger Straße zwischen Markt und Nordring voll gesperrt. Insgesamt waren 46 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Eilenburg, Zschettgau und Pressen im Einsatz. Menschen wurden nicht verletzt, die Höhe des Schadens ist noch unklar.  

Sowohl der Dachstuhl als auch die Dachgeschosswohnung brannten vollständig ab- beziehungsweise aus. Das Haus ist in aktuellem Zustand nicht bewohnbar, es wurde von Spezialisten gesichert. Brandermittler der Polizei haben ihre Untersuchungen aufgenommen. Es besteht der Verdacht auf fahrlässige Brandstiftung.

Matthias Roth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige