Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Brandstiftung in Tröglitz: Ermittler schnappen Tatverdächtigen
Region Polizeiticker Brandstiftung in Tröglitz: Ermittler schnappen Tatverdächtigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:54 08.10.2015
Die zerstörte Unterkunft in Tröglitz. Quelle: dpa
Anzeige
Halle

Nach der Brandstiftung in Tröglitz (Burgenlandkreis) hat die Staatsanwaltschaft Halle einen Tatverdächtigen verhaftet. Das bestätigte Behördensprecher Andreas Schieweck. „Wir haben jetzt Antrag auf Erlass eines Haftbefehls gestellt“, sagte der Staatsanwalt. Derzeit werde das Papier von einem Richter geprüft. Am Nachmittag war klar, dass Haftbefehl erlassen wird. Genaue Angaben zur Person, zum Alter oder zur Herkunft, wollte die Behörde aus ermittlungstaktischen Gründen nicht machen.

In Tröglitz war im April ein Wohnhaus angesteckt worden. Dort sollten 40 Flüchtlinge unterkommen. Der Dachstuhl brannte völlig aus. Zuvor hatten Rechtsextreme auf Kundgebungen gegen die Asylbewerber gehetzt. Später wurde auch der Bürgermeister des Ortes bedroht und trat schließlich zurück. mro

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige