Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Brennender Laster behindert stundenlang Verkehr auf A4 bei Dresden
Region Polizeiticker Brennender Laster behindert stundenlang Verkehr auf A4 bei Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:46 21.10.2014
(Archivbild). Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Die Strecke wurde vorübergehend vollständig gesperrt. Vor allem im morgendlichen Berufsverkehr stauten sich die Fahrzeuge auf bis zu 15 Kilometern Länge bis zum Dreieck Nossen zurück, wie ein Sprecher der Autobahnpolizei in Dresden sagte.  

Das Feuer war gegen 5 Uhr wegen eines technischen Defekts im Motorraum des aus Sachsen-Anhalt kommenden Fahrzeugs ausgebrochen. Die Flammen griffen von der Zugmaschine auf den Kühlauflieger über, beide brannten aus. Der 44 Jahre alte Fahrer konnte sich unverletzt retten. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 150.000 Euro.

„Nach Schilderungen des Fahrers gab es einen sogenannten Motorplatzer“, sagte Havariekommissar Dieter Leonhardt. Dabei bildeten sich explosive Gase im Motorraum, bei der Explosion würden Teile wie die Ölwanne abgerissen, das brennende Öle wirke dann wie Brandbeschleuniger. „Das ist nichts Außergewöhnliches, aber sehr selten.“  

Bergung und Räumarbeiten dauerten am Nachmittag an. Zuletzt war eine der drei Fahrspuren gesperrt. Die Ladung - laut Leonhardt das ganze Supermarkt-Sortiment vom Mineralwasser über Tiefkühlkost bis zum Toilettenpapier - verbrannte zum größten Teil. Was die Flammen nicht direkt vernichteten, sei Dioxin-belastet und ungenießbar.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige