Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Bundespolizei zieht illegale Feuerwerkskörper aus dem Verkehr
Region Polizeiticker Bundespolizei zieht illegale Feuerwerkskörper aus dem Verkehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:54 23.10.2015
Die Bundespolizei wies erneut darauf hin, dass die Einfuhr von Pyrotechnik aus Tschechien mit erheblichen Risiken verbunden ist, da diese Böller und Raketen oftmals nicht europäischen oder deutschen Standards genügen. Quelle: dpa
Anzeige
Johanngeorgenstadt

Reichlich zwei Monate vor dem Jahreswechsel rüsten sich Leute bereits mit illegaler Pyrotechnik für das Silvesterfeuerwerk auf. Wie die Bundespolizeiinspektion Klingenthal am Freitag bekanntgab, wurde jetzt ein 50 Jahre alter Mann aus Zwickau mit 60 unerlaubten Feuerwerkskörpern erwischt. Ein Teil von ihnen habe keinerlei Prüfzeichen besessen, andere hätte eine behördliche Genehmigung zur Einfuhr erfordert. Gegen den Mann wurde ein Verfahren wegen Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz eingeleitet. Die sichergestellte Pyrotechnik werde vernichtet, hieß es. Die Bundespolizei wies erneut darauf hin, dass die Einfuhr von Pyrotechnik aus Tschechien mit erheblichen Risiken verbunden ist, da diese Böller und Raketen oftmals nicht europäischen oder deutschen Standards genügen. Regelmäßig ziehe das Strafanzeigen nach sich.

LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige